Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 3690 18.2.1946

Kampf des Lichtes gegen die Finsternis am Ende ....

Fasset es und achtet dessen, was Mein Geist euch kündet: Ihr gehet einer Zeit entgegen, die sowohl Meinen Willen und Meine Macht, Meine Wirksamkeit auf Erden wie auch das Wirken Meines Gegners offenbar werden läßt, denn der Kampf zwischen Mir und ihm, der Kampf des Lichtes gegen die Finsternis, wird nun seinen Höhepunkt erreichen, weil das Ende nahe ist. Ihr werdet wie ein Spielball hin und her geworfen werden, geistig sowohl als auch irdisch .... man wird auf euch einstürmen, um euer Denken und eure Gesinnung zu verwirren, wie aber auch Meine Boten euch Kunde bringen werden von Mir .... man wird euch auch in irdische Notlagen bringen, so daß ihr euch hilflos und verlassen glaubt ....

Doch ein Weg steht euch immer offen, Einen könnt ihr immer anrufen um Hilfe in jeder Not, geistig und irdisch. Und solange euch dieser Weg noch offensteht, brauchet ihr auch die kommende Zeit nicht zu fürchten. Das Wirken des Satans wird zu erkennen sein immer und überall, desgleichen aber auch Mein liebe- und gnadenreiches Wirken an allen Menschen, die Mich nur anerkennen, die in der härtesten Kampfzeit Meiner nicht vergessen und die Mich somit zum Streiten an ihrer Seite veranlassen, auf daß sie nicht besiegt werden vom Feind ihrer Seelen.

Doch Mein Gegner arbeitet mit List und Gewalt .... Er kleidet sich in das Gewand des Heilsbringers, er verspricht den Menschen irdische Besserung und locket so die Menschen in sein Netz, die leichtgläubig sind und ihr Herz noch nicht von den Gütern der Welt lösen können. Und die Finsternis wird sich ausbreiten in erschreckendem Maß, überall werden die Menschen dem Truglicht nachgehen, sie werden am wahren Licht vorübergehen und einer Flamme nachjagen, die keinen Schein von sich gibt, die keine Helligkeit bedeutet im Geistesdunkel der Menschheit.

Und die Lichtträger werden unbeachtet gelassen, ja man wird versuchen, ihre Flamme zum Verlöschen zu bringen, und die Lichtträger dadurch zwingen wollen, geheim zu bleiben. Doch dann versehe Ich Meine Boten des Lichtes mit übergroßer Kraft, so daß sie doch frei wirken und um das Verlöschen des Lichtes sich nicht zu sorgen brauchen .... Dann trete auch Ich offensichtlich hervor, Kraft und Gnade spendend, wo die Meinen in Not sind, auf daß der Kampf des Lichtes gegen die Finsternis offensichtlich erkennbar ist und die Meinen nun wissen, daß das Ende nicht mehr weit ist.

Denn die Aussicht auf das Ende läßt sie alles ertragen, weil sie nur noch der Erfüllung Meines Wortes harren, daß sie Mich Selbst kommen sehen in den Wolken, um sie zu erlösen aus jeder Not und Meinen Gegner in Bann zu schlagen. Und Meine Gnade und Liebe wird ihnen das Erdenlos erleichtern und jede Not erträglich machen, denn sowie sie für Mich kämpfen, statte Ich sie aus mit großer Kraft, vermittels derer sie fähig sind, Widerstand zu leisten gegen den Satan und furchtlos seine irdischen Drohungen über sich ergehen zu lassen, denn immer stehe Ich Selbst an ihrer Seite, und in dieser Gewißheit bleiben sie Mir treu bis an das Ende.

Ich komme bald .... nur noch eine geraume Zeit wirket der Satan, und Ich Selbst verkürze die Tage, auf daß die Meinen standhalten können .... Darum aber wird der Satan wüten in unerhörter Weise, denn er weiß, daß die Zeit kurz ist, da er noch wirken kann .... er weiß, daß er nicht mehr lange Zeit hat .... Ihr aber, Meine Getreuen, fürchtet euch nicht .... Ich kündige euch dies zuvor an, auf daß ihr in der Wahrheit Meines Wortes Glaubensstärke und inneren Frieden findet, auf daß ihr euch jederzeit Kraft holet aus Meinem Wort und euch Mir innig verbindet, Der Ich euch nicht verlasse, weder auf Erden noch in der Ewigkeit ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten