Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 4303 17.5.1948

Gegenwart Gottes ....

Ich bin euch gegenwärtig, so immer ihr zu Mir redet im Gebet oder in Gedanken .... Dies setzt also voraus, daß Ich um eines jeden Menschen Denken und Empfinden weiß, daß Ich jeden Seufzer vernehme, jeden Ruf und kindliches Flehen. Also weiß Ich auch um jede Not der Seele, um ihren irdischen und geistigen Zustand, Ich weiß um jede Möglichkeit, ihr zu helfen, und kenne alle Wege, die aus der Not herausführen, wie Ich aber auch weiß, wie oft sich des Menschen Denken in der Irre bewegt und wie nötig daher die Not ist, um der Seele zu helfen.

Ihr habt nur noch einen kurzen Erdenweg zurückzulegen, dann hat jede Not ein Ende für die Menschen, die Mir treu bleiben wollen, die Mir anhangen und Mir verbunden sind durch ihren Willen. Euch aber will Ich zu einem ewigen Frieden verhelfen, Ich will, daß ihr frei seid von jeder Bedrückung, Ich will, daß ihr euch entfalten könnet in aller Kraft, um euch zu entlohnen für eure Treue auf Erden, Ich will euch eure Dienste entgelten, die ihr willens seid, Mir zu leisten. Und darum ist die letzte Zeit für euch noch mit Mühsalen und Leiden verbunden, auf daß eure Seelen noch völlig entschlackt werden und Licht in aller Fülle aufnehmen können. Ich weiß um eines jeden Menschen Not, denn Ich bin euch ständig nahe, sowie ihr Mich in eure Gedanken einschaltet.

Ich bin euch immer gegenwärtig .... In dieser Gewißheit müsset ihr stets leben, und ihr werdet alles leichter ertragen, was euch ohne dieses Bewußtsein fast untragbar erscheint. Ich bin euch gegenwärtig .... Ich begleite euch überall, ich lenke eure Schritte, Ich wirke auf eure Gedanken ein, Ich rede zu euch durch die Stimme des Geistes, Ich lebe mit euch, und Meine Liebe gilt euch stets und ständig, weshalb Ich euch niemals verlasse, sondern euch immer gegenwärtig bin. Und ob euch auch die Welt bedrängt, ob eure Gedanken von ihr in Anspruch genommen werden, ihr werdet immer wieder zu Mir zurückkehren, ihr werdet Mich suchen, desto inniger, je mehr euch die Welt beherrschen will.

Glaubet an Meine Gegenwart, und fühlet euch stets geborgen, behütet und umsorgt von Mir, auch wenn ihr leiden müsset, denn nur Meine Liebe zu euch lässet euch leiden, ansonsten ihr wahrlich nicht zu Mir finden könntet, Ich aber eure Rückkehr ersehne, weil Ich euer Vater bin und ihr Meine Kinder seid, deren Liebe Ich besitzen will für ewig. So ihr an Meine Gegenwart glaubet, wird euch wahrlich nichts mehr drücken, denn dann dürfet ihr alle Last auf Mich abwälzen, Ich helfe euch tragen und nehme eure Last gern auf Mich, so eure Liebe zu Mir entflammt ist und ihr euch Mir hingebt, so ihr euch Mir anvertraut und Mich bittet um Beistand. Denn Ich bin euch immer nahe, ihr seid niemals allein .... Bleibet Meiner Gegenwart bewußt, und euer Glaube wird sich verstärken, eure Liebe wird sich vertiefen, und euer Gebet zu Mir wird so innig sein, daß Ich es erhöre jederzeit ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten