Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 4396 5.8.1948

Dämonischer Einfluß ....
Wahrheitsträger ....

Der dämonische Einfluß wird besonders stark zu erkennen sein, wo das Licht durchzubrechen scheint, wo die Wahrheit ans Tageslicht kommt, wo Wahrheitsträger irriges Denken zu berichtigen suchen, wo also die Wahrheit aus Gott den Menschen zugeführt wird durch Boten Gottes, die Sein Wort direkt empfangen. Sowie sich willige Zuhörer finden, ist das Wirken des Gegners offensichtlich, denn immer wird ein Gegengeist sich einfinden und durch Einwände die Wahrheit herabzusetzen suchen, immer wird den Wahrheitsträgern Widerstand entgegengesetzt werden, sei es durch Worte oder durch Hindernisse, die deutlich einen Einfluß von unten verraten.

Wo die Wahrheit durchzudringen scheint, wird offene Feindseligkeit dem Träger der Wahrheit entgegengesetzt, und oft unter dem Deckmantel von Frömmigkeit werden die Diener Gottes, Seine von Ihm Selbst erwählten Vertreter, zu Gotteslästerern gestempelt, um die Kraft ihrer Worte abzuschwächen. Und jegliche Liebe von Mensch zu Mensch schwindet, obgleich die Diener Gottes bemüht sind, in Liebe ihre Mission auszuführen, und die Menschen mit der Wahrheit beglücken wollen. Dennoch muß immer wieder versucht werden, das Wort Gottes, das Licht aus den Himmeln, weiterzutragen und auch den Menschen zuzuführen, die sich im Licht stehend wähnen, die in der Wahrheit zu stehen glauben, weil sie ungeprüft annahmen, was ihnen geboten worden ist.

Es ist eine ungewöhnliche Aufgabe, Menschen belehren zu sollen, die selbst als lehrende Kräfte tätig sind, und doch ist es nötig, auch ihnen Kenntnis zu geben von dem Wirken Gottes auf Erden in der Endzeit. So ihr Wille gut ist, werden sie sich nicht verschließen einem Wissen, das unstreitbar zu tief und gründlich genannt werden muß, um es als eigenes Gedankengut eines Menschen abzutun. Und es sind die Boten Gottes berufen, in allen Kreisen Aufklärung zu geben, an alle Türen anzuklopfen und Licht zu geben, wo es dunkel ist. Die Dunkelheit aber ist über die ganze Erde gebreitet, und selbst wo es scheinbar hell ist, sind es nur Blendlichter, die den rechten Weg verdunkeln und in die Irre führen.

Daß nun das Licht von oben angezündet wird, um den rechten Weg hell zu beleuchten, ist in der letzten Zeit ganz besonders nötig, denn wo Blendlichter sind, dort sammeln sich viele Menschen, die den rechten Weg suchen und ihn nicht finden können. Dort nun müssen auch die rechten Führer stehen mit ihrem Licht, das seine Strahlen weithinaus sendet und das Dunkel der Nacht durchbricht. Daß sich nun stets Menschen einfinden werden, die das Licht zu verlöschen suchen, soll die Diener Gottes nicht beirren, denn völlig verlöscht werden kann das Licht aus den Himmeln nicht, weil Gott Selbst es schützt. Zudem sind die dämonischen Kräfte stets zu erkennen, weil das Licht von oben alles durchleuchtet und auch die Masken derer, die sich erkühnen, gegen das Wort Gottes zu sprechen.

Seinen Vertretern aber wird Gott die Kraft verleihen, auch gegen die besten Redner vorzugehen, Er wird ihren Geist erleuchten, Er wird ihnen die rechten Worte in den Mund legen, so daß sie mit Gewandtheit widerlegen, was ihnen auch entgegnet wird. Gott Selbst wird sprechen durch Seine Diener, doch immer wird es den Menschen freistehen, sich zu Seinem Wort zu bekennen .... Denn ob auch Sein Wirken offensichtlich ist, Er zwingt die Menschen nicht zum Glauben, sondern läßt ihnen ihre Freiheit, doch Er wird Seine Diener stets mit Kraft versehen, den dämonischen Kräften entgegenzuarbeiten, auf daß sie keinen Zwang ausüben können, sondern sich die Menschen frei entscheiden ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten