Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 4751 1.10.1949

Verbreiten der Liebelehre Aufgabe der Diener Gottes ....

Ich habe euch in den Dienst genommen, weil Ich um euren Willen weiß, um eure Fähigkeit, in Meinem Auftrag tätig zu sein. Und also unterweise Ich euch nun, auf daß ihr euren Dienst gut versehen könnt, Ich bilde euch aus für eure Tätigkeit. Nur eine kurze Zeit seid ihr Meine Schüler, dann aber genügt euer Wissen, um den Mitmenschen ein weiser Führer sein zu können. Doch mit Meinem Geist werde Ich ständig bei euch verbleiben, d.h., eure Lehrtätigkeit wird immer unter Assistenz Meines Geistes ausgeführt werden; und darum brauchet ihr nicht zu fürchten, eurer Aufgabe nicht gewachsen zu sein. Denn eigentlich belehre Ich Selbst die Menschen, denen ihr das Evangelium bringen sollet.

Doch es muß dies durch euch geschehen, weil Ich direkt zu ihnen nicht sprechen kann, ohne Mich in Meiner Göttlichkeit ihnen zu offenbaren. Dies aber könnten sie nicht ertragen in ihrem unreifen Zustand, und darum benötige Ich euch als Mittler, denn sie brauchen Meine Belehrung, die Ich ihnen durch euch zugehen lasse. Ihr also arbeitet für Mich und Ich durch euch, denn die Menschen sind in arger Not, weil sie nichts mehr von Mir wissen und das, was ihnen gesagt wird, nicht mehr glauben können. Ich aber will ihren Glauben wieder beleben oder ihn recht richten, denn die Menschen sind falsch belehrt und darum schon von Mir abgefallen, weil jeder Irrtum von Mir abführt und nur allein die Wahrheit zu Mir hinführt.

Darum gehe Ich gegen den Irrtum vor, darum beauftrage Ich euch, Meine Diener, stets die Wahrheit zu predigen und gegen den Irrtum anzukämpfen, weil nur die Wahrheit zum ewigen Leben führt, weil ihr nur durch die Wahrheit selig werden könnt .... Ich brauche euch also lediglich zum Verbreiten der Wahrheit, die Ich euch zuführe, auf daß ihr tauglich seid als Verbreiter Meiner Lehre, die nur Liebe gebietet. Ich brauche euch, da ihr durch euren Willen es möglich machet, daß Ich Mich euch kundgebe, weil nur durch Mein direktes Wirken, durch Übermittlung Meines Wortes, die Wahrheit euch zugeleitet werden kann und ihr also als Meine Schüler euer Wissen vermehret, das euch nun in die Lage versetzt, lehrend tätig zu sein unter den Mitmenschen.

Denen sollt ihr Licht bringen, das sie dringend benötigen, jedoch bisher entbehren mußten, weil sich nur selten Menschen finden, die als Lichtträger das Dunkel der Nacht vertreiben können. Es ist dies eine schöne Aufgabe, die Segen bringt sowohl den Lehrern wie ihren Schülern und die auch stets Meine Zustimmung, Meine Unterstützung, Meine Gnade finden wird, eben, weil sie notwendig ist. Darum nehme Ich ständig Knechte an, die arbeiten wollen für Mich, und segne sie und ihren Willen. Und wer Mir so dienet auf Erden, den werde Ich belohnen in der Ewigkeit, denn ein treuer Knecht ist seines Lohnes wert ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten