Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 4798 14.12.1949

Jünger der Endzeit ....
Vergünstigung als Lohn für Glauben ....

Ihr, Meine Jünger der Endzeit, ihr habt wahrlich nur den Glauben ohne jegliche Beweise, daß Ich einst auf Erden wandelte, um den Menschen den Weg vorzuleben, den sie gehen sollen, um selig zu werden. Ihr müsset nun diesen Glauben an Mich so lebendig werden lassen, daß Mein Geist in euch wirken kann, den Ich euch angekündigt habe mit den Worten: "Ich will euch den Tröster senden" und "Ich bleibe bei euch bis an der Welt Ende". Was euch nicht bewiesen werden kann, das wird euch dennoch als alleinige Wahrheit überzeugen, weil der Geist in euch es euch kundgibt. Und so könnet ihr euch als Meine Jünger fühlen, als Apostel, gleich Meinen ersten Jüngern, die Mich Selbst als augenscheinlichen Beweis um sich hatten und denen es darum weit leichter war, das zu glauben, was Ich ihnen lehrte.

Ihr aber sollet Meine Wiederkunft erleben, ihr sollt die Krönung eures Glaubens erfahren, ihr sollet Mich schaubar am Ende erleben, eben weil ihr glaubt und durch diesen Glauben eine so innige Verbindung mit Mir herstellet, daß Ich ihn lohnen kann und will .... und zwar durch Meine sichtbare Gegenwart und eure Heimholung in das Reich des Friedens. Es ist dies eine so übergroße Vergünstigung auf Erden, daß ihr euch diese verdienen müsset, daß ihr ringen und Mir den Beweis liefern müsset, daß ihr an Mich und Mein Erlösungswerk glaubt.

Wie oft wird in der letzten Zeit noch an das Bollwerk des Glaubens gerüttelt werden, dann müsset ihr standhaft bleiben und euch keinesfalls von den Reden der Menschen beeinflussen lassen. Und dieser starke Glaube muß aus euch selbst kommen, denn ein jeder von euch Menschen kann Meine Unterstützung anfordern, und so er im Geist und in der Wahrheit zu Mir betet, wird er wahrlich erhalten, was er erbittet. Und so sollet ihr um starken Glauben bitten, und es wird euch das Gefühl Meiner Gegenwart auch tief gläubig werden lassen, wenngleich ihr sonst keine Beweise habt von Mir und Meinem Wirken auf Erden.

So Ich aber Meinen Einfluß geltend machen wollte, indem Ich euch Beweise geben würde, so wäre euer Verdienst des Glaubens schwach und eine Vergünstigung, wie die außergewöhnliche Wiederkehr in den Wolken, wäre ein Glaubenszwang, den Ich aber niemals anwende, weil ihr vollkommen werden sollet. Und so müsset ihr ringen um starken Glauben und euch durch keinerlei Zweifel beirren lassen. Ihr wandelt in der Wahrheit und werdet auch zum Ziel gelangen, denn ihr werdet von Lichtwesen betreut, die euch ständig umgeben und auch eure Gedanken ordnen, auf daß ihr als Meine rechten Jünger auf Erden euren Dienst versehen könnet zum Segen der Mitmenschen, die in Gefahr sind, abzufallen von Mir.

Ihr werdet die Mission Meiner ersten Apostel zu Ende führen .... Meine Lehre verbreiten in der letzten Zeit vor dem Ende. Ihr werdet es auch können, weil Ich euch ständig gegenwärtig bin und euch auch die Gnade gebe, Mich und Mein Wirken zu erkennen .... Und so werdet ihr keine weiteren Beweise brauchen als nur Meines Geistes Wirken, den Ich ausgieße über alle, die Mir dienen wollen und an Mich glauben ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten