Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 5366 16.4.1952

Lebensborn ....
Garten Eden ....
Lebendiges Wasser ....

Der Lebensborn ist geöffnet, und ihm entströmet ständig wirksamste Gnadenkraft von oben. Die Fülle des göttlichen Wortes vermittelt euch diese Kraft, weil sie dem Urquell der Kraft Selbst entströmet und folglich auch nichts Unwirksames sein kann. Ihr Menschen fasset es, ihr steht mit dem Urquell der Kraft in Verbindung, ihr befindet euch in einem Garten Eden, wo die Liebe Gottes mit Seinem Liebewasser alles befruchtet und herrliche Blumen und Bäume aufwachsen, wo Sein göttliches Wort in euren Herzen aufgehet und herrliche Früchte zeitigt .... Und dort ist es gut sein, dort strahlet die Sonne des Geistes auf euch hernieder, und ein Leben erwacht rings um euch, und das Auge Gottes ruht wohlgefällig auf Seiner Schöpfung und Seinen Geschöpfen .... Denn Er freut Sich, daß diese Seine Kraft nützen, daß sie Labung suchen am rechten Quell, daß sie Verlangen haben nach dem Lebenswasser, daß sie dankbar schöpfen aus dem Lebensborn, den Er für Seine Geschöpfe erschlossen hat.

Was gibt es wohl Besseres, als in Seinen Garten eindringen zu dürfen, den Quell der Liebe zu suchen und sich daraus Kraft zu holen für den Erdenlebensweg? Was gibt es wohl Schöneres, als einen Blick tun zu dürfen in das geistige Reich, sich von den Wesen des Lichtes bedienen zu lassen und unter ihrer Obhut die Nahrung für die Seele aufzunehmen, die ihnen von jenen liebevoll geboten wird? Der Eingang in diesen Garten ist zwar nicht so leicht zu finden, er soll gesucht werden im Willen, zu dem Lebensborn zu gelangen; doch er wird auch zu finden sein für jeden, der ermattet und kraftsuchend sich umblickt nach einer Hilfe .... Vor dessen Auge wird sich das Tor öffnen, durch das er eintreten soll, und wer freudigen Herzens nun weitergeht, dem werden Lichtstrahlen den Weg anzeigen, der zum ewigen Lebensborn führt ....

Und er wird mit vollen Händen schöpfen können und Stärkung erfahren, jede Schwäche wird von ihm abfallen, er wird zur Höhe blicken und sehen, was er zuvor nicht sah .... ihm wird die reine Wahrheit vermittelt, er wird gesunden an seiner Seele, er wird fortan ständig trinken wollen aus dem Quell, den ihn die Liebe Gottes finden ließ, und er wird ständig gesättigt werden, er wird sich ergötzen an der Klarheit geistigen Wissens, er wird die unendliche Liebe Gottes erkennen, und voller Liebe wird sein Herz Ihm entgegenschlagen, er wird sich zuerst als Gast und dann als ein Kind Gottes fühlen, das aus Seiner Fülle nehmen darf unbeschränkt .... Er wird Gottes Wort hören, wann und wo er es begehrt, denn der Quell der ewigen Liebe wird niemals versiegen, und keinem wird es verwehrt sein, sich daran zu laben ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten