Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 5367 17.4.1952

Gottes Wort unfaßbare Gnade der Endzeit ....

Euch Menschen wird wahrlich eine große Gnade angeboten, so euch Mein aus der Höhe gegebenes Wort vermittelt wird, denn in der geistigen Not der Endzeit ist dieses Wort ein Hilfsmittel von unfaßbarem Wert für euch, weil es euch die reine Wahrheit aus Mir zuträgt, durch die ihr selig werden könnet, so ihr sie aufnehmet mit dem Herzen und euer Leben danach einrichtet.

Mein Wort wird stets eine besondere Wirkung haben, wenn es bewußt begehrt und empfangen wird, doch auch die Menschen, denen es nahegebracht wird ohne ihr direktes Verlangen, werden unwillkürlich Kraft spüren aus Meinem Wort, wenn sie nur ein wenig aufhorchen und dadurch das Herz öffnen. Mein Wort wird sie berühren wie eine Rede aus einer anderen Welt, dem sie nun deshalb Aufmerksamkeit schenken, weil sie etwas Ungewöhnliches vermuten und sich diesem nicht verschließen wollen. Sie könnten unendlich viel daraus gewinnen, sie könnten ein Gnadenmaß in Empfang nehmen, das ihnen in kurzer Zeit die geistige Reife eintragen könnte. Doch zumeist werden sie wieder durch die Welt abgelenkt, und dann gehen sie achtlos an einer Gnadengabe vorüber, ohne für ihre Seelen einen Vorteil gewonnen zu haben.

O daß ihr Menschen doch nur glauben würdet, daß Ich Selbst euch angesprochen habe, so euch Mein Wort vermittelt wurde, daß ihr auf Meine Worte hören möchtet und die kurze Zeit nun nützen möchtet, die euch zum Leben auf dieser Erde belassen bleibt .... daß ihr doch ernstlich des Lebens eurer Seele nach dem Tode des Leibes denken möchtet! Anders als durch Darbietung einer offensichtlichen Gnadengabe kann Ich euch nicht helfen in eurer Not, ihr selbst müsset die Gabe in Empfang nehmen und nach besten Kräften sie verwerten.

Dann könnet ihr auch zum Segen eurer Mitmenschen wirken, ihr könnet ihnen wieder das gleiche mitteilen, was ihr durch Meine Liebe erfahren habt, Der Ich durch Meine Boten zu euch spreche, ihr könnet sie aufklären, wie Ich euch aufgeklärt habe, und ihr könnet die gleichen Belehrungen geben und sie auf das Wirken Meines Geistes aufmerksam machen .... Ihr selbst werdet reichsten Segen davon ziehen, weil euch Meine und auch der Mitmenschen Segenswünsche nachfolgen, die durch euch zur Wahrheit gefunden haben.

Im Chaos der letzten Zeit werden euch noch viele Menschen dankbar sein, so ihr sie belehret in Meinem Namen .... Und für dieses Lehramt bereite Ich euch, Meine Auserwählten, nun schon vor .... Denn ihr glaubet Meinen Worten; doch auch eurer werden sich Zweifel bemächtigen, wenn ihr das Weltgeschehen verfolget, wenn euch Mein Schweigen wunderlich erscheint, wenn die Welt weiter ungehemmt sündigt und von oben kein Halt geboten wird. Unwiderruflich trete Ich in Erscheinung und rufe die Menschen mit Donnerstimme zur Ordnung .... Und gerade darum biete Ich euch Menschen zuvor noch reichlich Gnaden an, die euch einen solchen Reifegrad eintragen könnten, daß ihr ohne Gefahr das Ende erwarten und überleben könntet. Doch ihr achtet Meiner Gnadengabe kaum, und nur wenige erkennen sie als das, was sie ist, als ein letzter Liebemahnruf an die Kinder dieser Erde, die vor der letzten Entscheidung stehen ....

Ich werde unentwegt Mein Wort zur Erde senden, auf daß ihr, die ihr Mein seid, erkennet, daß Ich Mich nicht zurückziehe, sondern wache über euch allen. Und Ich werde immer zu euch kommen in Wort und Schrift und auch am letzten Tage in Meiner ganzen Herrlichkeit, wenn die Meinen Trost und Kraft und Hilfe benötigen, die nur noch Ich Selbst ihnen bringen kann. Dann wird sich alles erfüllen, was Ich zuvor schon ankündigte, damit ihr stark werdet im Glauben ....

Es wird die alte Erde ihrem Ende entgegengehen, und es werden in das Reich des Friedens aufgenommen, die Mir Treue bewahren bis zum Ende, die Meinen Worten Glauben schenkten und Meine Gnadengabe recht genützt haben. Denn für sie wird das Ende der Anfang eines neuen Lebens bedeuten, eines Lebens in Frieden und Seligkeit im Paradies der neuen Erde, das Ich allen verheißen habe, die an Mich glauben, die Mich lieben und Meine Gebote halten .... Der letzte Tag auf dieser Erde wird der erste Tag sein in Seligkeit, denn Ich komme Selbst, um die Meinen zu holen, wenn ihr Leben auf dieser Erde gefährdet ist ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten