Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 5541 26.11.1952

Brücke vom Kind zum Vater ....

Ich will euch belehren, Ich will euch den Glauben geben an Meine Liebe, Weisheit und Allmacht, Ich will in euch das Verantwortungsgefühl erwecken für eure Seelen, Ich will euch Meinen Willen offenbaren, auf daß ihr recht lebet und so für eure Seele das tut, was nötig ist, daß sie lebet; Ich will euch Selbst anregen zur Liebetätigkeit, um euch den rechten Weg zu zeigen, den ihr gehen sollet im Erdenleben .... Ich will alles an euch tun, was ein guter Vater an seinen Kindern tut, die er liebt .... Und darum gebe Ich euch Mein Wort, darum stelle Ich die Verbindung her mit euch Menschen auf der Erde durch Mein Wort, sowie nur die geringste Möglichkeit bestehet, Zugang zu euren Herzen zu finden.

Ich gebe euch ewig nicht auf, doch laut Gesetz von Ewigkeit kann Ich nicht willkürlich euch bedenken, sondern nur unter gewissen Voraussetzungen, die vorhanden sein müssen und doch freie Willensergebnisse von euch Menschen sind. Und darum kann auch Mein Wort euch nur zugeleitet werden, wenn ihr selbst den Willen habt, Mich zu hören; ihr selbst müsset eine Brücke von euch zu Mir herstellen wollen, dann baue Ich sie unverzüglich, weil Ich Mich freue, wenn Meine Geschöpfe zu Mir verlangen. Ich tue alles, um in euch dieses Verlangen zu erwecken, Ich trete euch immer wieder in den Weg, bis ihr aufmerksam werdet und Meine Nähe von selbst ersehnet, und dann spreche Ich euch an ....

Mein Wort könnet ihr Menschen vernehmen in vielerlei Weise, jedoch immer bringe Ich es euch nahe, sowie ihr danach verlanget. Also euer Verlangen nach Meinem Wort garantiert euch die Zuführung dessen, und was euch dann geboten wird, ist auch Mein Wort, denn Ich werde euch dann Selbst ansprechen, indem Ich euch Verständnis gebe und Urteilsvermögen, um den menschlicherseits unterlaufenen Irrtum klar zu erkennen und auszuscheiden. Nur euer Verlangen nach der Wahrheit, nach dem Wort Gottes, ist nötig, um auch Mein Wort zu empfangen .... und dann erhaltet ihr alles .... Belehrungen, Ermahnungen, Weisungen und genaue Kenntnis Meines Willens, den zu erfüllen alles ist, was Ich von euch verlange ....

Denn Ich will euch für Mich gewinnen, also werde Ich euch wahrlich nur das anbieten, was euch zu Mir führt, was euch so gestaltet, daß ihr in Meiner Nähe weilen könnet. In diesem Glauben könnet ihr euch stets Mir verbinden, dann betretet ihr die Brücke, die Ich geschlagen habe zur Erde, und dann könnet ihr stets von Mir in Empfang nehmen, was euch dienlich ist für eure Seele. Und euer Erdenweg wird dann kein Leerlauf sein, ihr werdet am Ende der Tage zurückblicken können auf ein gesegnetes Leben, denn eure Seele wird reif sein für die Ewigkeit ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten