Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 5639 29.3.1953

Hinweis auf das letzte Rettungswerk ....

Es ergeht an alle Menschen in der Endzeit der Ruf aus der Höhe, nur wird er nicht von allen Menschen als solcher erkannt. Die geistige Beschaffenheit jedes einzelnen bedingt auch ganz verschiedenartigen Anstoß, und darum wird jeder Mensch anders angerührt von der ewigen Gottheit, jedem macht Sie Sich anders erkenntlich, jeder wird dort angefaßt, wo er empfindlich ist und wo die Möglichkeit besteht, daß sich der Mensch nun an Gott wendet um Hilfe. Andere wieder, die keine Hilfe anfordern, die keinen Helfer zu benötigen glauben, werden auf Außergewöhnliches hingewiesen, das sie zum Nachdenken anregen soll; durch Bücher und Gespräche werden Menschen hingewiesen auf Gott, auf die Ewigkeit und auf den Tod ....

Doch überall offenbart Sich die ewige Gottheit, um die Menschen zu erretten aus der Nacht des Todes, in die sie zu versinken drohen. Doch jedem einzelnen steht es frei, wie er sich einstellt zu allem Erleben von sich und der Umwelt. Die größte Gefahr aber ist die Gleichgültigkeit, mit der die meisten Menschen selbst dem ungewöhnlichsten Geschehen begegnen .... Sie sind kaum mehr zu erschüttern, und deshalb sind fast alle Möglichkeiten erschöpft, sie aufzurütteln aus ihrem Gleichgültigkeitszustand, den nur der Wille des Menschen selbst ändern kann.

Und darum wird Gott Sich so offensichtlich äußern, daß auch diese Menschen erschrecken werden, die bisher nichts berühren konnte, selbst nicht die große Not der Umwelt, die kein Mensch übersehen konnte. Sie werden selbst in die größte Not geraten, durch Gottes Eingriff, keinen Ausweg ersehen und darum an eine Macht über sich erinnert werden, die sie nun anrufen können in der größten Not. Denn selbst die lieblosesten, gefühlslosesten Menschen lieben sich selbst, und ihr eigenes Los suchen sie sich erträglich zu machen, und sowie sie selbst nun völlig ohnmächtig sind, besteht die Möglichkeit eines aufrichtigen Rufes zu Gott, daß Er ihnen helfe ....

Und diese letzte Möglichkeit kann ihnen Rettung bringen und bewegt daher die ewige Gottheit zu einer Aktion, die gewaltig ist und der Menschheit kurz bevorsteht. Es ist wieder nur ein Rettungswerk, wenngleich es viele Menschenleben kosten wird; doch der irdische Tod ist belanglos, die Seele aber kann gerettet werden, und die Menschen, die vorzeitig abgerufen werden als Opfer dieser göttlichen Aktion, werden im jenseitigen Reich liebevoll geführt und gleichfalls gerettet werden, so sie nicht völlig widersetzlichen Willens sind, dann aber auch auf Erden keine Rettung gefunden hätten für ihre Seelen ....

Gott wird sich offenbaren, auf daß die Menschen Ihn anrufen um Hilfe .... Und jedem Ruf wird Er nachkommen, der im Geist und in der Wahrheit zu Ihm gerichtet ist. Doch die Ihn auch dann noch nicht erkennen wollen, werden in Kürze das gleiche erleben, doch dann nur zu ihrem Gericht .... Die Erde wird zerstört werden, und keiner wird verschont bleiben, der seines Gottes vergessen hat .... Denn das Ende dieser Erde ist bald gekommen und also auch der Tag des Gerichtes, der verkündet ist seit Beginn durch Seher und Propheten, auf daß die Menschen sich vorbereiten und Gott erkennen können in allem, was geschieht ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten