Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 6319 26.7.1955

Friede in Gott ....

Nur in der Verbindung mit Mir findet ihr den wahren Frieden .... Nur wenn Mein Liebestrahl euch trifft, empfindet ihr Glückseligkeit .... Und selbst wenn ihr glaubet, ein irdisches Glück gefunden zu haben, so ist es doch nicht von Bestand, solange ihr Mir nicht verbunden seid. Der wahre Frieden ist nur im Zusammenschluß mit Mir zu finden, weil diesen nur die Seele spürt und diese sich nicht zufriedengibt mit dem irdischen Glück .... Wohl kann das Sinnen und Trachten des Menschen nur irdisch gerichtet sein, also der Körper die Seele gleichfalls dazu bestimmen, irdische Freuden anzustreben .... Aber die Seele wird sich niemals wirklich glücklich fühlen, denn was die Seele wahrhaft beglückt, kann nur im geistigen Reich seinen Ausgang haben, und geistige Güter kann sie nur empfangen durch unmittelbaren Zusammenschluß mit Mir.

Das werdet ihr Menschen erst erfahren, wenn ihr einmal geistig gespeist worden seid, wenn ihr dadurch erkannt habt, mit welcher Liebe euer Vater Sich zu euch neigt .... dann wird euch nichts anderes mehr annähernd befriedigen können, wenn auch der Körper noch Bedürfnisse hat, die er decken möchte. Seligkeit aber bereitet der Seele nur das, was ihr von Mir aus zuströmt .... Dann empfindet die Seele, daß ihr Begehren gestillt wird, während irdische Erfüllung doch keine wahre Beglückung ist, sondern nur ein vorübergehender Rausch.

Weltlinge aber verstehen das nicht, sie jagen fortgesetzt nur irdischen Gütern und Freuden nach, und sie suchen das in ihnen nun entstehende Leergefühl immer mit neuen Sinnesgenüssen zu betäuben .... sie fühlen sich immer nur so lange befriedigt, wie sie mitten in Weltgenüssen schwelgen, um mit sich selbst und der Welt unzufrieden zu sein, wenn ein Nachlassen dieser Weltfreuden eintritt .... Sie werden niemals den wahren Frieden finden, weil diesen zu erteilen Ich Selbst Mir vorbehalte und ihn immer nur dem austeilen kann, der sich Mir zuwendet und nach wahrer Seligkeit verlangt.

Die Welt kann euch Menschen diesen Frieden nicht geben, denn er ist Mein Anteil, er hat nichts mit der Welt zu tun .... Wohl aber können die Menschen sich mitten in der Welt bewegen und dennoch in Meinem Frieden selig sein .... Und das sollet ihr Menschen anstreben, auf daß euch auch dann das Erdenleben zur Quelle von Seligkeit werden kann, wenn ihr in diesem immer nur die Verbindung suchet mit Mir .... Und ihr stellet die Verbindung mit Mir her durch Wirken in Liebe.

Also wird uneigennützige Nächstenliebe euch wiederum den tiefsten Frieden eintragen, ihr werdet nichts mehr verlangen, sondern immer nur geben wollen, und desto tiefer und beseligender wird der Frieden sein, der eure Seele erfüllt. Und ihr selbst seid reich, denn ihr werdet im gleichen Maß empfangen, wie ihr austeilet .... Ihr werdet also auch irdisch keine Not leiden, ihr werdet darum irdische Güter nicht mehr zu begehren brauchen, weil ihr alles empfanget, was ihr benötigt, und nach mehr kein Verlangen traget ....

Dann wird der innere Friede euer Herz erfüllen, der aber mit der irdischen Befriedigung nicht verwechselt werden darf .... Denn Ich will euch den Frieden geben, den die Welt euch nicht geben kann .... So lautet Meine Verheißung, die sich auch erfüllet, wenn ihr die Verbindung suchet mit Mir, wenn ihr Meine Gebote einhaltet und in Liebe wirket und Mir dadurch auch die Möglichkeit gebet, euch zu bedenken, gleichwie ihr austeilet .... Dann wird ein tiefer Friede sich in euer Herz senken, und ihr werdet schon auf Erden selig sein ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten