Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 6399 12.11.1955

Wende ....
Erlösung der Seelen der Tiefe ....

In der geistigen Welt verfolgen die Lichtseelen das Geschehen auf Erden mit Sorge um euch Menschen, denn sie ersehen die Finsternis, sie möchten euch Licht bringen, doch ihr nehmet es nicht an und gehet geschlossenen Auges dem Verderben entgegen. Sie wissen aber auch um die vor euch liegenden Ereignisse, sie wissen, daß die Erde in der letzten Phase steht und sie wissen auch um das entsetzliche Los derer, die nicht zuvor sich noch ihrem Gott und Schöpfer zuwenden und mit Ihm zusammen die letzte Wegstrecke zurücklegen. Und darum sind sie eifrig bemüht, die Menschen auf Erden gedanklich zu beeinflussen, daß sie Licht begehren, um es ihnen dann zuleiten zu können.

Es wird nichts unversucht gelassen, die Gedanken der Menschen geistig zu richten .... Darum werden auch von Zeit zu Zeit Menschen von sich reden machen, die ungewöhnlich wirken, die deutlich eine Verbindung mit der höheren Welt erkennen lassen, die auch eifrig reden für diese höhere Welt und sich gleichsam als Sprech-Organe des Reiches ausweisen, das "nicht von dieser Welt" ist .... Immer wieder werden die Menschen ein solches ungewöhnliches Wirken verfolgen können und nun gedanklich angeregt, darüber Aufschluß zu begehren ....

Es wird eine Verbindung von der geistigen Welt zur Erde immer glaubwürdiger werden für die Menschen, die nachdenklich sind .... Doch die gleichgültigen Menschen werden auch solche Erscheinungen oder Erlebnisse unberührt lassen, die sie nur belächeln und abtun .... Aber auch ihnen ist ein Bote von oben nahegetreten, so daß sie nicht sagen können werden, ohne Mahnungen und Warnungen geblieben zu sein. Alles versucht die Lichtwelt im Auftrag Gottes, denn das Ende kommt immer näher, doch viel Erfolg wird nicht mehr zu verzeichnen sein bei den Menschen dieser Erde, weshalb andererseits im geistigen Reich erhöhtes Wirken einsetzt an den Seelen, um sie aus der Tiefe zu holen zum Licht .... um alle Seelen anzuspornen, dem Licht zu folgen und an sich zu arbeiten, um aus dem Reich der Finsternis oder der Dämmerung in Lichtsphären eingehen zu können ....

Denn auch im geistigen Reich wird das Ende der Erlösungsepoche eine Wandlung bringen .... weil überall eine Scheidung der Geister sich vollziehen wird .... Die Hölle wird alles ausspeien .... Alles Satanische wird wieder in die Form gebannt und also auch die Bewohner der tiefsten Tiefen, die keinen Willen zur Wandlung erkennen lassen, die so verhärtet sind, daß alle Bekehrungsversuche erfolglos bleiben, die jeder Gelegenheit, sich aus der Finsternis zu lösen, ausweichen und stets mehr der Tiefe zustreben ....

Es werden sich wohl noch unzählige Seelen aufschwingen, weil unentwegt von seiten der Lichtwelt gearbeitet wird in Liebe und Geduld, doch da der freie Wille ausschlaggebend ist, wird diese Erlösung nicht restlos sein .... Doch einmal ist auch der Kampf im geistigen Reich beendet auf lange Zeit, wenn alles Geistige gerichtet ist, d.h. dorthin versetzt ist, wo es seinem Liebegrad nach hingehört .... wenn die neue Schöpfung auch das in der "Hölle" Befindliche aufgenommen hat, um diesem wieder die Möglichkeit zu geben, aufwärtszusteigen. Dann wird auch Friede sein im geistigen Reich, und die Seelen werden nach oben streben, weil sie sowohl auf Erden wie auch im geistigen Reich nur Liebe sehen und erfahren und keinen Anfeindungen des Fürsten der Finsternis mehr ausgesetzt sind ....

Noch viele Seelen werden abgerufen von der Erde vor diesem Ende, allen diesen ist die Möglichkeit geboten, im Jenseits zur Höhe zu gelangen, aber auch die Freiheit ihres Willens belassen, so daß sie auch aus eigener Schuld absinken können in die Tiefe. Doch das Erlösungswerk wird überaus eifrig durchgeführt von seiten der Lichtwesen und auch der Menschen auf Erden, die treue Arbeiter im Weinberg des Herrn sind. Es kommt eine Wende, geistig und irdisch, und diese Wende wirft schon ihre Schatten voraus ....

Auf Erden wird eine scharfe Trennung sein zwischen den Gottgetreuen und denen, die nicht glauben .... Ungewöhnliche Erscheinungen und Ereignisse werden die Menschen aufmerken lassen und deutliche Zeichen das Wirken geistiger Kräfte beweisen .... Doch kein Mensch wird gezwungen werden zu glauben, nur soll jedem geholfen werden, der guten Willens ist. Denn die geistige Welt weiß um das Schicksal, dem die Menschen auf Erden entgegengehen, und ihre Liebe suchet noch zu retten, ehe es zu spät ist ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten