Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 6697 25.11.1956

Kraftwirkung des göttlichen Wortes ....
Tote oder Erweckte ....

Die Kraft, die euch zuströmt mit Meinem Wort, wird euch immer befähigen, Werke der Liebe zu verrichten, denn so euch Mein Wort zugeht, werdet ihr von Meiner Liebe angestrahlt, nur müsset ihr selbst euch öffnen, d.h. vollbewußt Mein Wort entgegen (nehmen = d. Hg.), mit Herz und Verstand .... also nachdenken darüber und es auf euch wirken lassen .... Dann wird euch Mein Wort auch antreiben, es auszuleben, und dann werdet ihr auch tätig sein in Liebe.

Ich rede nun aber nur von der lebendigen Ansprache an euch, Ich rede nicht von den Worten, die nur der Mund eines Predigers ausspricht als angelerntes Wissen, das zwar geistigen Inhalts ist, das aber nie und nimmer zum Herzen eines Menschen dringen kann, weil ihm die Kraft fehlt, mit der Ich Mein Wort gesegnet habe. Die direkte Ansprache setzt immer als erstes den lebendigen Glauben an Mich voraus und das Verlangen, von Mir angesprochen zu werden, also "Mein Wort" zu hören .... Dann ist auch das Herz geöffnet, und dann wird der Mensch auch von Mir Selbst angesprochen werden, selbst wenn ein toter Verkünder Meines Wortes spricht .... Dann erwecke Ich dieses tote Wort in dem Herzen des Zuhörers zum Leben.

Spricht aber ein lebendiger Vertreter zu den Menschen, dann ist es möglich, daß diese Menschen, die zuvor noch tot waren, dadurch zum Leben erweckt werden, weil Ich Selbst zu ihnen rede durch den Mund Meines Dieners und weil Mein Wort die Kraft hat, Leben zu geben dem zuvor Toten. Und so ist auch das direkt euch zugeleitete Wort von gleicher Kraftwirkung für die Menschen, die es mit Herz und Verstand lesen oder anhören, doch für die anderen bleiben es nur Buchstaben oder leere Töne, die an ihren Ohren verhallen, und sie werden nichts von einem Kraftzustrom spüren können.

Und so sei euch immer wieder gesagt, daß ihr selbst die Wirkung Meines Wortes an euch bestimmt, daß ihr mit großem Verlangen alles in euer Herz aufnehmen müsset, was Ich euch sage, daß ihr selbst die Fülle von Kraft bestimmt, die euch zuströmt .... daß aber Mein Wort niemals ohne Kraftwirkung bleibt, wenn ihr solche begehret. Und Ich will euch viel Kraft vermitteln, Ich will ständig euch geben, und Meine Liebe zu euch drängt Mich unaufhörlich, euch anzureden, um dadurch den Kraftstrom euch zuzuleiten, den ihr dringend benötigt ....

Aber öffnen müsset ihr euch selbst .... Und tut ihr dies nicht in freiem Willen, dann verströmt die Kraft, ohne euch zu berühren; dann bleibt ihr tot, dann kann Ich euch nicht zum Leben erwecken, denn dann werdet ihr auch keine Liebewerke verrichten, die immer die Kraftzufuhr von Mir beweisen. Darum ermahne Ich euch immer wieder: Versenket euch in Mein Wort .... wollet, daß Ich Selbst euch anspreche, und höret oder leset in diesem Willen Mein Wort, und es wird euch wahrlich beglücken, ihr werdet es beherzigen und dann auch so leben, wie es Mein Wille ist, weil Ich Selbst euch diesen Meinen Willen kundgebe im Wort.

Es ist ein großer Kraftspender, das Wort, das euch von oben zugeht, und immer wieder werdet ihr euch von seiner Kraftwirkung überzeugen können, weil Ich jedem, der sich willig von Mir ansprechen lässet, auch sichtlich beistehe in jeder geistigen und irdischen Not .... Aber er muß glauben an Mich und in diesem lebendigen Glauben sich Mir verbinden, dann kann Ich Selbst zu ihm reden und ihn reichlich mit Kraft bedenken, die er benötigt. Und immer wird er diese Kraft dem Wort entziehen können, denn immer bin Ich bereit für ihn, so er nach Mir verlangt ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten