Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 7588 27.4.1960

Zuführen der Wahrheit zur Erde und zum geistigen Reich ....

Wo immer die Wahrheit begehrt wird, dort wird auch geistiger Fortschritt erzielt werden, denn es ist der Wille erkenntlich, auf geistigem Gebiet unterwiesen zu werden. Es gilt dies von dem Wissen, das nicht bewiesen werden kann, das aber einen Menschen bewegen kann zum Nachdenken, weil seine Gedanken des öfteren in geistiges Gebiet schweifen. Ein Weltmensch aber wird nicht nach geistiger Wahrheit verlangen, seine Gedanken sind ausschließlich der Welt zugewandt .... Ist aber das Verlangen nach Wahrheit vorhanden, dann ist auch damit erwiesen, daß der Mensch andere als nur weltliche Gedanken in sich bewegt, und dann ist er auch guten Willens, und er strebt unbewußt schon eine geistige Höherentwicklung an. Und einem solchen Menschen wird wahrlich auch die Wahrheit angetragen werden, und er wird sie erkennen als Wahrheit.

Wenn nun den Menschen das Wort Gottes aus der Höhe zugeleitet wird, dann wird es auch denen vermittelt werden, die nach Wahrheit verlangen, wenn auch die Zahl derer gering ist. Doch Gott weiß es, wo Sein Wort willig angenommen wird, Er weiß es, wessen Gedanken sich auf geistigem Gebiet bewegen und wo das Verlangen nach Wahrheit vorherrscht .... Er weiß es, welche Menschen aufgeschlossenen Geistes sind und Sein Wort gläubig in Empfang nehmen .... Er weiß auch, wo Neuland erschlossen werden kann, und Er wird Seine Boten auch dahin senden, daß sie anklopfen an deren Herzenstüren und ihnen die Gaben ihres Herrn anbieten ....

Er weiß aber auch, wie viele Seelen im geistigen Reich dankbar sind für die Zuleitung der Wahrheit, und Er bedenket wahrlich alle, die nur das Verlangen haben, aus Seiner Hand die Wahrheit entgegenzunehmen, denn diese allein verhilft den Seelen, daß sie aufwärtssteigen in ihrer geistigen Entwicklung. Und weil sowohl auf Erden als auch im geistigen Reich die Seelen sich mit allem auseinanderzusetzen haben, muß ihnen auch immer wieder die Wahrheit zugeführt werden .... Aber immer bedingt es die Annahmewilligkeit jener Seelen im geistigen Reich oder der Menschen auf Erden .... es bedingt das ernste Verlangen nach Wahrheit, damit sie diese auch erkennen als solche und beglückt sind über den Empfang derselben.

Und es müssen also auch stets Gefäße vorhanden sein, aus denen die Wahrheit geschöpft werden kann .... es müssen Menschen sich bereit erklären, als solche Gefäße zu dienen, und sich entsprechend herrichten .... Und es wird die reine Wahrheit übergeleitet werden können, sie wird von Gott direkt vermittelt werden, Sein Geist wird sich ergießen in ein solches zubereitetes Gefäß, und nun werden sich an dessen Inhalt laben können alle, die nach den Gaben des Geistes verlangen. Reine Wahrheit zu empfangen ist ein ungewöhnliches Gnadengeschenk Gottes, weil die Wahrheit jeder Seele den Aufstieg sichert.

Wer sie aber gleichgültig entgegennimmt, der zieht keinen Nutzen aus diesem Gnadengeschenk, seine Seele bleibt auf gleicher Stufe stehen, wenn sie nicht gar zurücksinkt zur Tiefe. Es steht aber jeder Seele frei, eine Gnade auszuwerten oder nicht, doch sie braucht nur zu wollen, und sie wird empfangen .... sie braucht nur die Wahrheit zu begehren und wird sie auch besitzen dürfen. Aber sie wird dann auch ganz gewiß zur Höhe steigen, sie wird reifen, ganz gleich, ob sie noch auf Erden oder schon im Jenseits weilt, denn sowie sie Wahrheit empfängt, ist auch die Bindung mit Gott hergestellt, und die Seele kann nicht mehr zurücksinken zur Tiefe ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten