Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 7652 21.u.22.7.1960

Darbieten des Wortes ist besondere Gnade ....

Einen ungewöhnlichen Gnadenempfang bedeutet für euch die Darbietung Meines Wortes .... doch immer nur dann, wenn ihr es aufnehmet in euer Herz und auslebet, d.h., wenn ihr nicht nur Hörer, sondern Täter Meines Wortes seid. Wenn Ich euch anspreche und ihr euch Meine Worte zu Herzen gehen lasset, wenn sie nicht nur an euren Ohren verrauschen, sondern tiefen Eindruck in euch hinterlassen, dann werdet ihr euch auch bemühen, diesen Meinen Worten entsprechend zu leben, und dann gehet ihr in Meinen Willen ein .... und ihr seid gerettet für ewig.

Es ist Mein Wort das wirksamste Gnadenmittel .... ihr brauchet euch nur von Mir ansprechen zu lassen, und ihr werdet auch nicht unberührt bleiben davon, wenn nur euer Wille gut ist .... und euer Wille ist gut, wenn er zu Mir verlangt.

(22.7.1969) Euer Wille ist gut, wenn ihr eines gerechtes Sinnes seid .... Dann könnet ihr aus Meiner Ansprache immer nur Segen erfahren, denn dann geht euch zugleich mit dem Wort auch die Kraft zu, die euren Willen stärkt. Und wenn er nun Mir zugewandt ist, kann Ich euch ergreifen und zu Mir ziehen .... Solange ihr als Mensch über die Erde geht, fließen euch Gnadenströme zu, weil Ich weiß, daß ihr zu schwach seid und Meine Unterstützung benötigt, weil Ich weiß, daß ihr ohne Meine Gnadengaben niemals den Weg zur Höhe zurücklegen könntet.

Und Meine Liebe zu euch äußert sich in Zuwendung von Gnaden. Ich wende die verschiedensten Mittel an, um euch Hilfeleistung zu erweisen, und alle diese Mittel sind Gnaden, es sind Geschenke Meiner Liebe, die ihr nicht verdient habt, die Meine Liebe euch aber nicht vorenthält. Alle diese Mittel sind wirksam, wenn ihr ihnen Beachtung schenkt, denn sie können euch veranlassen zur Willenswandlung, sie können euch den Weg weisen zu Mir. Doch kein Mittel ist so wirksam wie Mein Wort .... Wenn Ich euch direkt anspreche, dann empfanget ihr direkt die Kraft aus Mir, und diese zieht euch wieder zu Mir .... Meine Kraft stärkt euren Willen, und sie macht euch zugleich fähig, Meinen euch offenbarten Willen zu erfüllen ....

Ihr bleibt also nicht nur Hörer Meines Wortes, sondern ihr lebt Mein Wort aus .... vorausgesetzt, daß ihr Mich ohne jeden inneren Widerstand anhöret, wenn Ich zu euch rede. Nur bei Widerstand ist Mein Wort wirkungslos, wo aber der Widerstand gebrochen ist .... wo ihr also bewußt euren Willen Mir zuwendet .... dort wirket die Kraft, mit der Ich Mein Wort gesegnet habe. Und dann müsset ihr voranschreiten in eurer Entwicklung, dann müsset ihr zur Höhe schreiten, weil Ich euch unentwegt ziehe durch Mein Wort. Denn Mein Wort ist eure Seelennahrung .... mit Meinem Wort spreche Ich eure Seele an, und diese wird auch bald die Stimme des Vaters erkennen und sich Seinem Willen unterstellen.

Und der Vater wird Sein Kind immer so ansprechen, wie es nötig ist, denn der Vater kennt Sein Kind, Er weiß um seine Fehler und Mängel, Er weiß um seinen Willen, und Er versucht nun alles, um Sein Kind zurückzugewinnen für ewig .... Und immer bringt dies Mein Wort zuwege. Denn Mein Wort ist Liebedurchstrahlung von Mir, die jeden Menschen berührt, der sich öffnet, der also aufhorchet, wenn Ich zu ihm rede, der nicht Mein Wort an seinem Ohr verhallen lässet. Für Mein Wort kann euch kein Ersatz geboten werden, denn keine andere Gnadengabe kommt Meinem Wort gleich, weil diese Gnadengabe eine Bindung mit Mir voraussetzt, die im Zuwenden des Willens zu Mir besteht.

Dann erst könnet ihr Menschen die "Stimme des Vaters" hören, ansonsten euch Mein Wort nur leere Buchstaben bleiben werden, die ihr nicht versteht, die euer Herz nicht berühren. Erst die Zuwendung zu Mir stellt diese Bindung her, die dann das Zuströmen der Kraft aus Mir zur Folge hat, wenn ihr nun Meine Ansprache erwartet, die euch dann sicher auch zuteil wird. Und ihr Menschen könnet dessen gewiß sein, daß Ich zu einem jeden rede, der sein Ohr öffnet Meiner Ansprache, der es will, daß Ich zu ihm rede, und der darum auch die Kraft Meines Wortes spüren wird, wenn es ihm ertönt. Dann wird er ein Gnadenmittel auswerten von unerhörter Bedeutung, denn sowie Ich ihn ansprechen kann .... direkt oder durch Meine Boten .... steht er in direkter Verbindung mit Mir, und dann kann er nicht mehr fallen, dann muß er unwiderruflich den Weg zur Höhe gehen, und dann wird er auch unwiderruflich zum Ziel gelangen .... zur letzten Vereinigung mit Mir ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten