Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 7889 10.5.1961

Reinerhalten der Wahrheit ....

Ich brauche Streiter, die für die reine Wahrheit eintreten .... Und das veranlaßt Mich, immer wieder euch zuzurufen: Lasset euch Mein Wort aus der Höhe als reine Wahrheit genügen, und suchet sie nicht anderswo .... es sei denn, es wäre gleichfalls von Mir, dann aber ist auch keinerlei Widerspruch vorhanden. Und wer die Wahrheit direkt von Mir empfängt, der soll eintreten dafür und sich durch keinerlei Einwände beirren lassen, dann nur kann es möglich sein, daß sie Verbreitung findet und wie ein Licht in das Dunkel der Nacht hineinleuchtet, das über die Erde gebreitet liegt.

Und Ich gebe euch, Meine Lichtträger, immer wieder den Auftrag, zu wachen über dem Geistesgut, das ihr empfanget direkt von Mir .... Nur dann dienet ihr Mir in der rechten Weise, denn ihr wisset es nicht, wie Mein Gegner arbeitet, um gegen das Licht vorzugehen, das aus der Höhe herabstrahlt zur Erde, weil die Menschen nicht mehr herausfinden aus der Nacht, wenn ihnen nicht ein Licht entzündet wird, das ihnen die Wege erleuchtet, die sie wandeln sollen. Glaubet nicht einem jeden Geist ....

Immer wieder muß Ich euch das sagen, aber Ich muß euch auch die Beurteilung selbst überlassen, doch euer Geist wird euch recht belehren, er wird euch zur Abwehr oder Annahme veranlassen, wenn ihr ihm nur die Möglichkeit gebt, sich äußern zu können .... Die Wahrheit soll rein erhalten bleiben .... sie soll nicht vermengt werden mit fremdem Geistesgut, sie soll als Mein göttliches Gnadengeschenk erkannt und gewertet werden. Und jeder, der sie empfängt und erkennt als "Stimme des Vaters", der wird auch nichts anderes neben ihr aufkommen lassen, weil sie ihm alles zu geben imstande ist, weil die Seele sich gesättigt fühlt und nach keiner anderen Speise mehr verlangt ....

Ihr Menschen aber gebt euch nicht zufrieden mit dieser Nahrung, wenn ihr euch anderswo auch noch speisen lasset. Doch eure Seelen werden nicht die Kraft verspüren können, die ihnen durch das Brot des Himmels zuströmt .... durch das Wort, das euch als Wirken Meines Geistes zugeleitet wird .... Nehmet dieses Wort an, und gebet keinem anderen Geistesgut in eurem Herzen Raum, wenn ihr wandeln wollet in der Wahrheit, im Licht .... wenn ihr euch Meiner Gegenwart erfreuen wollet, denn Ich Selbst bin im Wort bei einem jeden, der Mich annimmt .... Ich Selbst rede eines jeden Menschen Seele an, der nach der reinen Wahrheit verlangt. Und jeder, der Mich Selbst zu sich sprechen lässet, der erkennt auch das Wirken Meines Gegners, und er hält sich ihm fern, er wehret ihn ab und kann nicht wieder in die Dunkelheit hineingezogen werden .... das Verlangen nach Licht schützet ihn davor, und er erkennt jeden Schatten, der das Licht verdunkeln möchte, und tritt aus ihm heraus.

Und es wird wahrlich immer Mein Segen sein mit Meinen Lichtträgern .... Ich werde ihren Eifer lohnen, mit dem sie die "göttliche Wahrheit" rein zu erhalten suchen. Denn Ich habe ihnen den Auftrag gegeben, sie zu schützen, und also werden sie auch in Meinem Willen handeln, wenn sie sich absondern von denen, deren Geistesgut sie nicht als reine Wahrheit anzuerkennen vermögen. Denn sie fühlen sich verantwortlich für die Reinerhaltung dessen, was Ich Selbst ihnen durch den Geist vermittelt habe, sie wollen Mir dienen, und sie verbreiten überzeugt ihre Meinung, weil sie in Meinen Diensten stehen ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten