Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 7913 8.6.1961

Versuch des Gegners, das Licht zu verlöschen ....

Ihr brauchet den Gegner nicht zu fürchten, solange ihr euch vollgläubig Mir anvertraut, denn er hat keine Macht über euch, wenn ihr euch Mir zuwendet, wenn euer Wille Mir gehört, wenn euer Streben geistig gerichtet ist. Er wird nur immer versuchen, euch von diesem Streben abzubringen, doch dann wird euch stets von Mir aus die Kraft zugehen, ihm Widerstand zu leisten, denn seine Macht ist gebrochen .... er kann euch wohl versuchen, aber euch nicht zwingen, solange ihr von ihm abstrebt. Nur dann besteht für euch eine Gefahr, wenn ihr euch der Welt zuwendet, wenn ihr dem Reich Beachtung schenkt, das ihm gehört, wenn ihr Mich zurücksetzet und dann ihm wieder Macht einräumt, die er nützen wird in jeder Weise.

Doch ihr, die ihr Mir angehören wollet, ihr brauchet ihn nicht zu fürchten, nur sollet ihr auf der Hut sein, denn er versteht es, euch die Welt mit ihren Reizen immer wieder vor Augen zu stellen .... Und viele Menschen gewinnt er dadurch, die sich noch nicht Mir angeschlossen haben, die noch immer das Leben als Selbstzweck ansehen und um ihre eigentliche Erdenlebensaufgabe nichts wissen .... Es wird der Kampf anhalten zwischen Licht und Finsternis .... Wo das Licht erstrahlt, dort werden sich immer Ungeister einfinden, die das Licht verlöschen wollen, denn sie sind angetrieben von ihrem Herrn, zu kämpfen gegen das Licht, das Denken der Menschen zu verwirren, Schatten zu verbreiten, wo Mein Liebelicht erstrahlt ....

Das Licht aber ist stärker, es wird hindurchbrechen und alle Schatten verjagen. Und wo Ich Selbst ein Licht entzündet habe, dort stehen auch die Wächter bereit und schützen es vor dem Verlöschen, sie schützen es auch vor jeder Trübung, sie sorgen dafür, daß es seinen Schein ausstrahlen kann, ohne gehindert zu werden .... Wo Ich Selbst am Werk bin, wo Ich Mich Selbst offenbare, dort wird wahrlich keine Gegenkraft eine Trübung erreichen, denn es gilt, ein großes Erlösungswerk noch zu vollbringen, zu dem Mein Licht nötig ist, weil es den Menschen den Weg erleuchten soll, die noch Erlösung finden wollen vor dem Ende ....

Und wo Ich Selbst also wirke durch Meinen Geist, wird es auch nicht mangeln an Ungeistern, denen Mein Licht unerträglich ist und die es darum verlöschen möchten; aber die Leuchtkraft des Lichtes, das Ich Selbst entzündet habe, ist so stark, daß jene Ungeister fliehen .... Und dessen sollet ihr stets gewiß sein, daß Ich die Macht und auch den Willen habe, das Licht zu schützen vor jeder Trübung, denn es soll hell hinausstrahlen in die Nacht, es soll das Dunkel verjagen, auf daß ein jeder den Weg erkenne, den er zu gehen hat und der ihm im Dunkel der Nacht unauffindbar ist.

Ich Selbst entzünde für euch Menschen, die ihr eines guten Willens seid, das Licht .... Ich Selbst sende euch Lichtträger zu, denen ihr nur zu folgen brauchet und die euch auch die rechten Wege führen, auf denen ihr zum Ziel gelanget. Und darum fürchtet nicht den Gegner, wenn ihr nur immer Mich zum Ziel habt .... Denn er kann nur dort wirken, wo er Menschen findet, die ihm hörig sind .... Wer aber seiner Macht entfliehen will, der wird auch geschützt von Mir, ihm wird der Weg aufgezeigt, und dann wandelt er sicher unter Meinem Schutz ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten