Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 8079 14.1.1962

Erlöserarbeit im jenseitigen Reich ....

Ihr werdet euch auch an den Seelen im jenseitigen Reich erlösend betätigen können, wenn ihr ihnen helfen wollet, daß sie aus ihrer Not herauskommen. Und sie werden es euch danken ewiglich, denn es kann ihnen von seiten der Menschen große Hilfe geleistet werden, die sie eher annehmen als die Hilfe jenseitiger Freunde, die in der gleichen Umhüllung ihnen nahen, die sie selbst tragen, und die darum oft keinen Glauben finden, wenn sie jene Seelen belehren wollen.

Ihr Menschen aber könnet ihnen Mein Wort nahebringen, das große Kraft hat und die Seelen oft schnell zur Annahme bestimmt. Denn sowie ihr den Seelen helfen wollet, spüren sie auch eure Liebe, und diese wirket als Kraft. Ertönet ihnen nun Mein Wort, durch euch ihnen dargebracht, so spüren sie auch dessen Kraftwirkung, und sie nehmen es vollgläubig an .... und dann ist ihnen schon geholfen, denn dann tauschen sie sich auch mit anderen Seelen aus, und sie fangen somit an, selbst erlösend tätig zu sein, sie wollen auch die anderen Seelen beglücken oder mit ihnen darüber reden, was sie gehört haben, und also kann Mein Wort wirken.

Ihr Menschen wisset es nicht, welchen Liebedienst ihr an jenen Seelen verrichtet, denen ihr bewußt Mein Wort nahebringt .... Es ist euer Glaube selbst noch schwach, weil ihr keinen Einblick nehmen könnet in das Reich jener Seelen, die euch umgeben und nicht unwillig sind, sich von euch belehren zu lassen .... Wo geistiges Gut geboten wird, wo geistige Gespräche geführt werden, wo durch Gedanken eine Bindung hergestellt wird zum geistigen Reich, dort blitzen Lichtfunken auf, die von jenen Seelen bemerkt und oft schon sehnlich erwartet werden .... Diesen Lichtfunken eilen sie zu, und sie nehmen nun teil an den geistigen Belehrungen, sie sind aufmerksam und sättigen sich an geistiger Speise, weil sie danach verlangen und sie merklich eine Stärkung erfahren.

Und es ist darum jede geistige Arbeit gesegnet, die ihr Menschen auf Erden vollbringet, weil immer solche Seelen daran teilnehmen, die euch umgeben und willig sind .... Und rufet ihr sie bewußt herbei, so könnet ihr einen Lichtstrom ihnen zusenden, der wahrlich eine große erlösende Wirkung hat. Und es ist diese Erlöserarbeit im jenseitigen Reich sehr hoch zu bewerten, denn zahllose Menschen gehen in jenes Reich ein, die plötzlich von der Erde abgerufen werden und dort noch die Möglichkeit haben aufwärtszusteigen ....

Und vor dem Ende wird der Tod noch große Ernte halten, denn Ich ersehe die Aussichtslosigkeit für viele Menschen, ihren Reifezustand auf Erden noch zu erhöhen, und will Ich sie davor bewahren, weiter abzusinken und zuletzt Meinem Gegner ausgeliefert zu sein, so muß Ich sie abrufen von dieser Erde und ihnen im geistigen Reich die Möglichkeit geben, noch zur Höhe zu steigen .... Und es wird ihnen auch leichtgemacht werden, wenn sie nur nicht ganz verstockt sind und dennoch der Tiefe zustreben im freien Willen ....

Doch die Bindung von diesen vorzeitig abgerufenen Menschenseelen zur Erde besteht noch in großem Maß, und darum werdet auch ihr, die ihr in Meinem Weinberg tätig seid, weit mehr beobachtet von jenen Seelen, und sie sind auch eher bereit, von euch Belehrungen anzunehmen, weil diese in einer Form gegeben werden, die ihnen zusagt .... wenn Mein Wort ertönt, das ihr euren Mitmenschen weitergebt oder es selbst eure Gedanken bewegt .... Glaubet es, daß die Ausstrahlung Meines Wortes, das ihr empfanget, von weit größerer Wirkung ist, als ihr selbst es ermessen könnet ....

Glaubet es, daß ihr immer Segen verbreiten werdet, wo nur Mein Wort empfangen, geschrieben, gelesen oder mündlich weitergegeben wird .... Und darum nützet jede freie Stunde, um in Meinem Weinberg tätig zu sein, weil immer Seelen sich einfinden, die begierig sind nach geistiger Nahrung und die euch und euer Tun und Denken verfolgen .... Helfet ihnen, denn sie sind in großer geistiger Not, solange sie noch von Dunkelheit umfangen sind, die ihr jedoch durch das Licht, das Mein Wort ausstrahlt, beheben könnet und ihnen verhelfet zum Aufstieg. Denn Meine Liebe gilt allen Seelen, nur kann Ich nicht außergesetzlich wirken. Und darum sollt ihr ihnen die Liebe schenken, und um eurer fürbittenden Liebe willen kann Ich ihnen nun auch verhelfen zur Höhe ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten