Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 8402 4.2.1963

Auswirkung des Wissens um den Heilsplan ....

Fasset es, daß alles, was ihr sehet, entstanden ist aus Liebe zu euch, Meinen Geschöpfen, auf daß ihr die Möglichkeit hattet, wieder zu dem zu werden, was ihr jetzt seid .... ichbewußte Wesen, die den letzten kurzen Weg gehen sollen zurück zu Mir, ihrem Ausgang .... Fasset es, daß ihr zuvor euer Ichbewußtsein verloren hattet und aufgelöst in zahllose Partikelchen durch alle Schöpfungswerke hindurchgegangen seid, daß ihr aber ursprünglich als ichbewußte Wesen von Mir erschaffen wurdet und euren Urzustand auch wiedererreichen sollet, wozu der kurze Erdengang euch dienen soll.

Dieses Werk der Rückführung ist etwas so Gewaltiges, daß es euch immer wieder vorgehalten werden muß, damit ihr auch die große Bedeutung eures Erdenganges erkennet, weil davon euer Los in der Ewigkeit abhängig ist .... Und darum weihe Ich euch in Meinen Heilsplan von Ewigkeit ein und schenke euch ein Wissen, das nicht allen Menschen bekannt ist .... Und es werden auch immer nur die Menschen es verstehen können, die sich ernsthaft mit dem Sinn und Zweck des Erdenlebens befassen. Und diese nur sind auch fähig, ihre Mitmenschen wieder darauf hinzuweisen und ihnen die große Bedeutung des Erdenlebens klarzumachen ....

Und wieder ist dies darum dringend nötig, weil es die letzte Zeit vor dem Ende ist und dann eine neue Epoche beginnt, die nur die Menschen erleben werden, welche sich ernstlich bemühen, zu Mir zurückzukehren. Es ist wie zur Zeit Meines Erdenwandels, daß immer nur wenige aufnahmefähig sind für ein tiefes Wissen um Mein Walten und Wirken .... weil wieder ein Tiefstand der Menschheit zu verzeichnen ist in geistiger Hinsicht, daß die Allgemeinheit einem solchen Wissen völlig unzugänglich ist und es auch sinnlos wäre, ihr Beweise dafür zu liefern, daß ihr Dasein als Mensch einen endlosen Gang durch die Schöpfung erfordert hat, der für die Seele entsetzlich qualvoll war ....

Ein solches Wissen wird nur von wenigen angenommen und entsprechend der Lebenswandel nun geführt. Und in keiner Weise können die Menschen gezwungen werden, daran zu glauben, weil auch ein solcher Glaube zwecklos wäre und nur Furcht dann sie bestimmen würde zur Änderung ihres Lebenswandels. Ich aber weiß es, wie sich das Wissen um Meinen ewigen Heilsplan auswirkt bei den verschieden gearteten Menschen, Ich weiß es, wer im tiefen Glauben für sich geistige Vorteile gewinnet, wer Mich erkennen und lieben lernet, weil er in allem Meine Liebe sieht und er voller Ehrfurcht Meinem Wirken gegenübersteht.

Und wie Lichtfunken sprühe Ich überall hin dieses Wissen durch Weiterleiten des Wortes von seiten Meiner Diener auf Erden .... Wo nur ein aufgeschlossenes Herz ist, strahle Ich Mein Licht hinein und werde so immer noch reiche Ernte halten können, wenn das Ende ist für die Menschen dieser Erde .... wenn die große Umwandlung vor sich gehen wird, wo völlig neue Schöpfungen wieder erstehen, auf daß das Rückführungswerk fortgesetzt werde und auch das noch gebundene Geistige aufwärtssteigen kann. Wer nur die Schöpfungswerke um sich offenen Auges und aufgeschlossenen Herzens betrachten würde, der würde auch darüber nachdenken und bald wahrheitsgemäße Aufklärung erhalten.

Doch blind gehen die Menschen vorüber an Wunderwerken Meiner Liebe und Weisheit und Macht, denn sie sind noch völlig blind im Geist, und ihr Zustand kann sich nicht bessern, solange sie bar jeder Liebe sind. Und so lange sind sie auch noch Meinem Gegner hörig, der alles tun wird, um die Menschen vom Liebewirken abzuhalten. Doch der Menschen Verstand soll angesprochen werden, wenn ihnen das Wissen zugetragen wird von ihrem endlos langen Gang vor ihrem Mensch-Sein .... auf daß einige wenige nachdenklich werden und mit der Wahrheit dessen rechnen und dann auch eine Änderung ihres Lebenswandels möglich ist .... Und wenn auch diese Aussichten sehr gering sind, so bin Ich doch um eine jede Seele besorgt, um sie für Mich zu gewinnen, bevor das Ende kommt.

Immer wieder sollen die Menschen hingewiesen werden, über alles das nachzudenken, was sie umgibt, was als Schöpfungswerk ihre Augen erfreut, was nicht durch Menschenhand entstanden ist .... Dann werden sie auch aufgeschlossen sein dem Wissen gegenüber, das ihnen alles erklärt, was ihnen aber menschlicherseits nicht oder nur ungenügend erklärt werden kann und darum durch Geisteswirken gewonnen werden mußte. Deshalb werde Ich immer wieder euch Menschen Kenntnis geben über Meinen Heilsplan von Ewigkeit, besonders in der letzten Zeit vor dem Ende, um euch auch über Meine Liebe, Weisheit und Macht wahrheitsgemäß Aufschluß zu geben, der die Liebe zu Mir in euch erwecken soll und kann und euch dann auch die Rückkehr zu Mir gewährleistet ist, die ohne Liebe aber niemals stattfinden kann ....

Amen

Unter Nr. 8403 hat Bertha Dudde keine Kundgabe eingetragen.

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten