Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 8449 26.3.1963

Mehrfacher Gang durch die Schöpfung ....
Verschiedenartigkeit ....

Dem nichts verborgen ist in der Unendlichkeit, Der weiß auch um den Willen eines jeden einzelnen und dessen Richtung, und Er kann somit auch entsprechend diesem Willen das Lebensschicksal eines jeden Menschen gestalten, und so könnet ihr alle euch in der Obhut eures Gottes und Vaters von Ewigkeit wissen .... Er ist das vollkommenste Wesen, und darum mangelt es Ihm weder an Liebe noch an Weisheit oder Macht .... Und also ist Ihm alles möglich, weil Er es weiß, was euch zum Heil eurer Seele dienlich ist, und Er wird daher auch alles tun, aus Seiner Liebe heraus, daß ihr euer Erdenziel erreichet ....

Dennoch beläßt Er euch den freien Willen, und dieser allein begründet alles Geschehen und auch die Auswirkung, und somit liegt es allein an euch, ob und wann ihr euer Ziel erreichet. Aber das eine ist gewiß, daß der Ablauf eures Erdenlebens immer so sein wird, daß euch alle Möglichkeiten erschlossen werden, zum Ziel zu kommen, und ein Versagen daher immer eigenes Verschulden ist, nicht aber den Lebensverhältnissen zur Last gelegt werden kann oder Dem, Der in solche Verhältnisse euch hineingestellt hat.

Immer werdet ihr gedanklich beeinflußt, sowohl von seiten Gottes als auch von seiten Seines Gegners .... Doch der Grad der Widersetzlichkeit gegen Gott, die euch einst zum Fall brachte, ist noch verschieden stark in den Menschen, und entsprechend nimmt er auch die Gedanken auf aus der Lichtwelt oder der Finsternis .... Doch nur eine völlig freie Entscheidung kann ihn zum letzten Ziel bringen, und darum muß den Menschen immer wieder ihre Verantwortung vorgehalten werden, zu welchem Zweck sie über die Erde gehen .... sie müssen gedanklich angesprochen werden, und es muß ihnen das Wort Gottes vermittelt werden, auf daß sie sich nun ihrem Willen gemäß dazu einstellen können. Sie müssen wissen, welche Aufgaben sie haben auf Erden und welche Folgen sowohl die Erfüllung als auch die Nichterfüllung nach sich zieht .... Denn solange sie nichts wissen, können sie nicht zur Verantwortung gezogen werden ....

Wohl kann nun von Mensch zu Mensch eine solche Belehrung stattfinden, die dann segensreich sein kann, wenn ein Mensch über ein wahrheitsgemäßes Wissen verfügt .... Es kann aber auch direkt aus dem Lichtreich den Menschen die Wahrheit geboten werden, wenn der denkfähige Mensch danach verlangt, wenn er sich selbst fragt um Sinn und Zweck seines Erdenlebens und ihm von seiten der Mitmenschen kein rechter Aufschluß gegeben werden kann .... Und selbst die primitivsten Menschen können zum rechten Denken veranlaßt werden, wenn sie den Mitmenschen als ihresgleichen betrachten .... also menschliches Empfinden besitzen, durch das sie sich unterscheiden vom Tier, das instinktmäßig zur Vernichtung des Schwächeren getrieben wird.

Der Entwicklungsgrad des Menschen wird aber auch immer bestimmend sein für seine Verantwortlichkeit. Solange er Gut und Böse unterscheiden kann, weil er an sich selbst sowohl die Auswirkung von guten als auch bösen Taten feststellen oder empfinden kann, ist er auch verantwortlich für sein Tun; hat er dieses Empfindungsvermögen nicht, dann ist er noch gleich einem Tier .... was darin seine Begründung hat, daß die Zeit der Verkörperung seiner Seele wohl gekommen ist, die ihm gesetzt wurde, daß er aber den Reifegrad in der Vorverkörperung noch nicht erreicht hat und mit allen seinen Trieben und sündhaften Begierden auf Erden fertigwerden muß .... was auch möglich ist, aber äußerst schwer sein wird, weil ein solcher Mensch wenig zugänglich ist für Belehrungen, die ihm geboten werden ....

Ihr wisset aber, daß oft ein Gang durch die Schöpfungen der Erde mit der letzten Verkörperung als Mensch nicht genügt und daß viel des gefallenen Geistigen diesen Weg noch mehrmals zurücklegen muß, und ihr habt dann auch die Erklärung für den Geisteszustand unentwickelter Menschen, die in primitivsten Erkenntnissen leben und für deren Handeln und Treiben ihr euch keine Erklärung geben konntet, die ihr mit dem Wesen eines vollkommenen Gottes und Schöpfers vereinbaren könnet ....

Endlose Zeiten schon besteht die materielle Schöpfung, und endlose Zeiten wird sie noch bestehen .... Immer wieder gibt es neue Entwicklungsmöglichkeiten, und der ewige Heilsplan Gottes umschließt alles gefallene Geistige in den verschiedensten Entwicklungsgraden .... Und immer werden zu gleicher Zeit auch Menschen in verschiedenster Seelenreife die Erde bewohnen, und nur, wenn ihr eingeweiht seid in jenen Plan Gottes, könnet ihr euch die rechte Erklärung geben für die Verschiedenheit der Menschen in allen Gebieten dieser Erde. Denn ihr alle wisset es nicht, ob ihr den Erdengang das erste Mal zurücklegt oder schon Ewigkeiten gebraucht habt, bis ihr das wurdet, was ihr jetzt seid .... ihr wisset es nicht, ob auch ihr schon ein früheres Dasein in anderen Schöpfungsperioden aufweisen könnet, weil euch jegliche Rückerinnerung genommen ist ....

Aber einmal werdet ihr auch darüber Kenntnis erlangen, und alles wird euch verständlich sein, was euch heut noch rätselhaft erscheint .... Denn einmal wird euch wieder das Licht hell erstrahlen, das ihr freiwillig dahingabet, denn ewig wandelt ihr nicht in der Finsternis .... einmal kehret ihr wieder zu Gott zurück, wo Licht ist und Kraft und Seligkeit ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten