Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 8994 13.6.1965

Gottes Schutz für die Lichtträger ....

Mit der Unterstützung aller guten Kräfte ist dieses Werk entstanden, und es wird auch weiterhin die Lichtwelt daran beteiligt sein, denn es geht um das für euch Menschen Bedeutsamste, um die Wahrheit, die nur von oben .... aus dem Reiche der Wahrheit .... kommen kann. Die Lichtwelt ist eifrig bemüht, die Dunkelheit, die über die Erde gebreitet ist, zu durchbrechen und die Menschen von einem Wissen in Kenntnis zu setzen, das nur Ich allein durch sie zur Erde ausstrahlen kann, das sie unentwegt von Mir Selbst empfangen und weiterleiten an liebewillige Menschen, die sich freiwillig diesem Gnadenstrom öffnen.

Das letzte Geschehen .... die totale Umgestaltung der Erdoberfläche .... steht nahe bevor, und es veranlaßt alle Wesen des Lichtes zu emsiger Tätigkeit, daß sich die Wahrheit durchsetzet, daß sie jenen zugeführt wird, die ernstlich nach der Wahrheit verlangen, und daß alle jene, die sie empfangen, sich auch dafür einsetzen und immer wieder Anhänger zu gewinnen suchen. Und ob auch der Kreis derer sehr klein ist, sie gehen aber alle mit geistigen Gütern reich gesegnet ein in das jenseitige Reich und können wieder von dort aus die Menschen gedanklich belehren .... denn wer einmal die Wahrheit besitzet, dessen Bestreben wird immer sein, sie auch denen mitzuteilen, die noch in der Finsternis des Geistes dahingehen ....

Ihr alle, die ihr Mein Wort von oben empfanget, ihr stehet unter dem besonderen Schutz der Lichtwesen, so daß ihr unbesorgt eure Mission auch ausführen könnet, denn ihr werdet keinen Tag eher das Erdental verlassen, bevor ihr nicht eure Mission erfüllt habt, zwecks derer ihr die Erde betreten durftet, und ob euch das auch unwahrscheinlich dünkt .... In Anbetracht der großen geistigen Not brauchet ihr ein Versagen nicht zu fürchten, stellen sich Mir doch nur selten Menschen zur Verfügung, und die sich freiwillig dazu erbieten, die Wahrheit weiterzuleiten, werden von Mir gesegnet sein, denn Ich brauche auch auf der Erde willige Kräfte, die für Mich tätig sind ....

Denn ob auch Mein Gegner sie zu verhindern sucht .... er hat keine Macht über jene, die ihren Willen Mir ganz geschenkt haben, die bereit sind, in Meinem Willen tätig zu sein. Denn alle jene haben wieder starke Lichtgeister um sich, die sie in ihren Gedanken lenken und ihnen auch immer wieder Kraft zuführen, denn es gilt, noch viele Menschen aufzuwecken und ihnen geistiges Brot zu reichen sowie einen frischen Trank, das ihnen das Leben geben soll ....

Wo Ich einen Quell erschlossen habe, dort sollet ihr euch alle laben .... wo Ich so offensichtlich wirke, könnet ihr jede Sorge fallenlassen, denn wer hat wohl die Macht, euer Leben zu verlängern, wenn nicht Ich, Der Ich euch das Leben gegeben habe? Und so auch sollet ihr euch nicht sorgen um eure Mitarbeiter, die .... solange sie für Mich arbeiten .... wahrlich nichts Besseres tun können, als mitzuhelfen an der Verbreitung der Wahrheit. Die volle Überzeugung dessen, daß sie nur die Wahrheit verbreiten, macht sie zu den tauglichsten Kräften, die Ich wahrlich nicht eher von der Erde nehme, bis sie die ihnen aufgetragene Arbeit geleistet haben ....

Und dieses sichere Ich euch immer wieder zu, daß euer Leben in Meiner Hand liegt und daß ihr euch auch von allen Lichtwesen behütet wissen könnet, denn sie führen nur Meinen Willen aus, und dieser ist immer nur darauf bedacht, daß Ich die Menschen noch rette vor dem Untergang, die sich erretten lassen wollen. Eines jeden Menschen Leben liegt in Meiner Hand .... Und wenn Ich die Menschen abrufe zuvor durch Unglücksfälle und Katastrophen aller Art, so weiß Ich es genau, wer noch im Jenseits zum Ausreifen gelangen kann und wer sich nicht bewährt hat im Erdenleben, und Ich habe für alle diese weitere Schulen bereit, um sie einmal doch zu gewinnen für Mich, wenn auch noch ewige Zeiten vergehen können ....

Doch all dieses soll euch Menschen nur daran denken lassen, daß es eine Macht gibt, Der ihr willenlos preisgegeben seid, und ihr solltet die Bindung mit Ihr herzustellen suchen, denn nur in der Bindung mit Mir werdet ihr ausreifen auf Erden und dann auch empfänglich sein für die reine Wahrheit, die ihr alle annehmen müsset, wollet ihr einmal selig sein und bleiben ewiglich ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten