Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 8995 14.6.1965

Leben in göttlicher Ordnung ....

Würdet ihr Menschen euch alle in der göttlichen Ordnung bewegen, dann wäre euer Ausreifen gewährleistet, denn ihr würdet dann in der Liebe leben, die Inbegriff der göttlichen Ordnung ist. Ihr würdet dann auch in vollster Wahrheit stehen, weil das Licht der Wahrheit in euch allen leuchten würde und diese Wahrheit euch unweigerlich Mir zuführt. Doch wie sieht es in der Menschheit aus? Die Ichliebe steht allem voran, die Nächstenliebe aber, die uneigennützig ist, übt selten nur noch ein Mensch, und so ist Meinem Gegner Tür und Tor geöffnet, wo er einwirken kann und dies auch tut, indem er euch in den Irrtum führt, der euch immer mehr in seine Hände geraten lässet und der nimmermehr zu Mir führen kann.

Und so wisset ihr auch um den Grund eures Tiefstandes, ihr wisset es, warum auch die große irdische Not in der Welt ist, ihr wisset es, daß einer des anderen Feind ist, weil euch allen die Liebe fehlt, weil sie erkaltet ist unter den Menschen, und ohne Liebe ist keine Freiwerdung von Meinem Gegner möglich. Daher ist euch Menschen der Jetztzeit eine Grenze gesetzt, denn ihr nützet das Erdenleben nicht mehr aus, um eure Seele zum Reifen zu bringen .... Die wenigen aber, die sich noch in göttlicher Ordnung bewegen, kenne Ich .... sie gehören zu den Meinen, die Ich entrücken werde als Stamm des neuen Menschengeschlechtes .... die anderen werden den Weg noch einmal gehen müssen, denn die Erde wird aufgelöst und in ihrer Außenform total umgeändert.

Es soll dann wieder die Aufwärtsentwicklung des Geistigen fortschreiten, denn alles drängt der Vollendung entgegen .... alles noch in der Form gebundene Geistige will vorankommen in seiner Entwicklung und wird zu diesem Zwecke in den neuen Schöpfungen wieder eingezeugt .... so daß anfangs ein harmonischer Zustand herrschen wird, wo alles gebundene Geistige gern dienet und dadurch immer wieder frei wird aus der Form. Und darum kann der Akt der Auflösung und des Neuformens nicht als ein Akt der Lieblosigkeit angesehen werden, denn das Geistige in der letzten Form als Mensch hat versagt, und so gab es selbst den Anstoß zur völligen Vernichtung der Außenform, und es wird ein Abschnitt beendet, um nun eine ganz neue Erde folgen zu lassen, wo nun auch die Seelen schneller zum Ausreifen kommen werden.

Aber kein Mensch will daran glauben und macht sich nicht die kurze Erdenzeit zunutze, denn ob auch Mein Wort ständig euch von oben zugeleitet wird, die Menschen glauben es nicht und verlachen jeden, der ihnen dies zur Kenntnis bringt. Da aber nur die Liebe ihnen diese Erkenntnis schenken würde, ist auch der Zustand der Menschen hoffnungslos, wenn auch die große Not zuvor noch vielen die Gelegenheit geben wird, die Liebe in ihnen zu erwecken angesichts der großen Trübsal, die über die Menschheit kommen wird. Denn dadurch ist noch eine Rettung zu erhoffen, daß die Menschen angerührt werden von der Not ihrer Mitmenschen und sich liebend betätigen. Dann werde Ich auch sichtlich denen zu Hilfe kommen, welche die Liebe antreibt zur Linderung der Not. Doch es werden derer nur wenige sein ....

Das Ende aber kommt unwiderruflich und wird die Menschen überraschen .... Es leitet eine neue Erlösungsperiode ein, die wieder mit einem paradiesischen Leben beginnt, das auch lange anhält und viele Seelen ausgereift in das jenseitige Reich eingehen, wo sie wieder als Lichtgeister wirken können .... Ich kann euch allen nur zurufen: Einmal ist die Zeit beendet, die euch auf dieser Erde zugebilligt wurde .... Und wenn ihr versaget, bleibt euch das Los der Neubannung nicht erspart, auf daß ihr nach endlos langer Zeit wieder zu dem Stadium als Mensch gelangt und nun wieder die Entscheidung treffen müsset, wem ihr angehören wollet .... Mir oder Meinem Gegner .... Und immer wird euer Los sein, wie diese Entscheidung ausfällt ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten