Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 0407 9.5.1938

Sicherheit der Wahrheit ....
Wichtigkeit des Wissens ....
Kontrollgeister ....

Dies sei zu deiner Beruhigung gesagt, daß weder Geistwesen noch Menschen die Gabe haben, dir irrige Ansichten zu übermitteln, wenn du in deinem Herzen nur allein die Wahrheit suchst. Du selbst weigerst dich, eine Unwahrheit anzunehmen in deinem Gemüt .... so wird auch keine Kraft imstande sein, dir solche zu übertragen. Deshalb ist dein Ringen um die Wahrheit so segensreich, weil du mit diesem Willen schon eine dich irreführende Kraft ausschaltest .... Dann nur wird dir Gefahr drohen, wenn dein Ringen nachläßt und du dich in Gleichgültigkeit den Einwirkungen aller Elemente überlässest ....

Und deshalb ist dein Gebet vonnöten, das dir jederzeit Schutz gewährt und dich aufnahmefähig macht für alles Gute und Edle .... Die Güte des Herrn läßt dich unverwandt belehren, dein Augenmerk soll hauptsächlich darauf gerichtet sein, dir die geistige Reife zu erringen, denn für dein ferneres Leben ist ein Wissen erforderlich, das dich jeder Widerrede fähig macht, wenn die Lehre des Herrn angefochten wird. Sei es nun in dieser oder in jener Welt .... immer wird ein emsiges Arbeiten einsetzen müssen, sollen die Worte Gottes Eingang finden und lebendig bewertet werden.

Es kommt nicht so auf das Erfassen der Einzelheiten an, sondern vielmehr auf das Wissen um ein ferneres Fortleben .... um ein unausgesetztes Arbeiten an der Seele .... um eine ewig fortdauernde Tätigkeit jeden Wesens .... Dieses Wissen darum wird euch anspornen zur höchstmöglichsten Vollendung in eurem Erdendasein, weil dieses die größte Möglichkeit dazu bietet und euer Fortleben dann für euch nur in euch selbst beglückender Liebestätigkeit besteht, während euch sonst noch ein qualvolles Ringen zur endlichen Höhe im Jenseits beschieden ist, das zu vermeiden euch hier im Leben genügsam Gelegenheit und Gnade gegeben ist ....

So berichtet dir nun dein Schutz- und Kontrollgeist von einer immerwährenden Sorge der dich umgebenden Wesen um dich .... Ihre Tätigkeit besteht zumeist darin, dir die wahre Erkenntnis zu übermitteln, daß du empfänglich bist für unsere Lehren. Sie betreuen dich gleichsam unausgesetzt und wachen über deine Gedanken. Es ist von unvergleichlichem Wert, solchen treuen Wächtern anvertraut zu sein .... Die rechte Erkenntnis, die diesen eigen ist, geht auch bald auf dich über und löst dich immer mehr von dem Widerstand der Erde. So betreut, wird dein Lebensweg zwar immer noch ein Kampf, aber auch ein erfolgreicher sein ....

Es ist nur wenigen eine solche Aufgabe zugeteilt, denn die Kraft und der Wille des einzelnen sind so verschieden, deshalb sucht der Herr Selbst die Seinen aus. Wer Ihm Eingang gewähret in Sein Herz, wird sich selbst auch in Seinen Schutz begeben und erfährt nun der Beweise Seiner Liebe und Güte in reichlichstem Maße. Doch darüber hinaus wird dem Menschen eine Triebkraft ins Herz gegeben, derzufolge er immer höher streben muß, und diese Triebkraft erwacht, wo immer sich der Mensch für seine Mitmenschen in Liebe einsetzt. So ist das geistige Wissen unerläßlich, um diesen Mitmenschen den rechten Weg zu weisen zur Erlangung des ewigen Lebens ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten