Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 3605 19.11.1945

Himmelsboten ....
Geistwesen zum Herstellen der Ordnung ....

Was immer euch auch droht, es ist Mein Wille oder Meine Zulassung. Es ist eurer Seelenreife notwendig, und darum muß es als Mein Wille erkannt und ergeben auf sich genommen werden. Doch Ich als ewiger Lenker aller Geschicke bestimme eines jeden einzelnen Lebensbahn, und wahrlich nur zu eurem Besten. In Meinem Auftrag sind zahllose Geistwesen tätig, die immer wieder ordnend eingreifen, wo menschlicher Wille Unordnung hervorgerufen hat, und immer wieder werden daher die Meinen in Ordnung kommen, so sie nur Mich walten lassen und Meiner liebevollen Führung keinen Widerstand entgegensetzen.

Im festen Vertrauen auf Meine Hilfe liegt die Gewähr jeglichen Gelingens dessen, was ihr unternehmet. Denn Ich schreite neben euch auf allen Wegen und sende euch Meine Himmelsboten entgegen, die, obgleich sie euch unsichtbar sind, euch hilfreich zur Seite stehen mit Rat und Tat. Glaubet und vertrauet und banget nicht, denn der Eine schläft nicht, Er vergißt euch auch nicht, sondern Er ist euch in der Not näher denn je. Mein Vaterauge sieht in die Herzen Seiner Kinder und weiß um deren Nöte und Sorgen .... und ob Ich auch scheinbar Mein Ohr verschließe eurem Hilferuf .... Ich lenke und ordne schon alle Fäden, auf daß sie sich entwirren .... Und wo keine Rettung möglich erscheint, weiß Ich Mittel und Wege, und Ich kann euch helfen, denn Meine Macht ist groß und Meine Liebe zu euch unendlich.

Und darum vertrauet Mir und banget und zaget nicht, lasset euch nicht niederdrücken von irdischer Not .... Der sie über euch kommen läßt zum Heil eurer Seelen, Der kann sie auch von euch nehmen im Augenblick, und Er tut dies auch, so ihr euch Ihm hingebend überlasset, so ihr als Meine rechten Kinder ergeben harret auf die Hilfe des Vaters, Der bei euch ist zu jeder Zeit .... Der euch nicht den schlechten Kräften überlässet, so ihr selbst von diesen abstrebt .... Ihr habet Mein Wort, an dem ihr nicht zweifeln dürfet, und Mein Wort verheißet euch immer wieder Schutz und Schirm. Und daran haltet euch und flüchtet zu Mir an Mein Vaterherz, und ihr werdet geborgen sein bis in alle Ewigkeit ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten