Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 3933 11.12.1946

Kraftzustrom ....
Aufnahmegefäß ....
Öffnen des Herzens ....

In der Verbindung mit Mir liegt auch die Gewähr des Kraftempfanges, denn was ist wohl verständlicher, als daß Ich Mich derer annehme, die Mich suchen? Und suchen tut Mich ein jeder, der seine Gedanken zu Mir erhebt bittend oder fragend. Meine Kraftausstrahlung strömt ununterbrochen in die Unendlichkeit, dort wirkend, wo sich ein Gefäß findet zur Aufnahme, und als Aufnahmegefäß ist im besonderen jedes Menschenherz anzusehen, das Mir zugewandten Sinnes ist. Ein Gedanke an Mich zieht auch unwillkürlich Meine Kraft an, denn Ich teile Mich allem von Mir Geschaffenen mit, das keinen Widerstand Mir entgegensetzt.

Und darin liegt eure Stärke, die Gewähr ständiger Hilfe durch Kraftzufuhr von Mir, daß ihr euch Mir nur öffnet, daß ihr nur eure Gedanken Mir zuwendet im Verlangen, Kraft von Mir zu beziehen, und sie wird euch erfüllen, eurem Verlangen gemäß. Wie sich diese Kraftzufuhr nun auswirkt, liegt an euch selbst, d.h. an eurem Willen, geistig zu reifen. Ihr könnt irdische und geistige Hilfe von Mir erbitten, und entsprechend eurer Bitte ist auch Meine Hilfe .... entsprechend eurer Bitte werdet ihr von Kraft erfüllt, doch immer so, daß eure Seele den Nutzen davon ziehet.

Es ist dies so zu verstehen, daß ihr durch die Verbindung mit Mir, die ihr gedanklich herstellt, immer in die Lage versetzt werdet, geistig zu reifen und also darum körperlich die Kraftzufuhr nicht immer zu spüren brauchet, wenngleich ihr Kraft beziehet von Mir. Irdisch komme Ich euch zwar gleichfalls zu Hilfe und stehe euch oft offensichtlich bei, doch das Ausreifen eurer Seelen ist Erdenlebenszweck, und jeden Mir zugewandten Gedanken werte Ich so für euch aus, daß ihr das Ziel auf Erden erreichen könnet .... einen hohen Entwicklungsgrad eurer Seelen.

Und darum sind oft irdische Notlagen erforderlich, die euch veranlassen sollen, innige Verbindung mit Mir zu suchen, auf daß nun der Kraftstrom in euch überfließen kann zu eurem geistigen Heil. Ohne Verbindung mit Mir ist dies nicht möglich, euer Herz muß sich Mir freiwillig öffnen, ansonsten ihr unberührt bleibt von Meiner Kraftausstrahlung, wenngleich die ganze Unendlichkeit davon erfüllt ist. Und so wird es euch auch verständlich werden, daß irdische Not ein dringendes Mittel ist, euch zum Öffnen eurer Herzen zu veranlassen.

Gelten eure Gedanken Mir, dann seid ihr gerettet für die Ewigkeit, denn wer einmal mit Meiner Kraft durchflutet wird, der kann geistig nicht mehr verlorengehen; er wird von Mir herübergezogen in Sphären des Lichtes und der Erkenntnis, er geht nimmermehr in das Dunkel zurück, aus dem er sich frei gemacht hat durch die Mir zugewandten Gedanken und seinen Willen, mit Mir in Verbindung zu treten. Krafterfüllt seid ihr ständig, so ihr mit Mir lebt, und das in erhöhtem Maße, so ihr zur Liebe euch wandelt. Ein Zuwenden zu Mir in Gedanken setzt jedoch schon ein Liebewirken voraus, denn da Ich Selbst die Liebe bin, kann nur ein liebeerfülltes Herz, ein liebefähiges und liebewilliges Herz mit Mir die Verbindung suchen und herstellen.

Und so wirket alles zusammen, Liebe und Kraft lassen euch reifen, und die irdische Not ist ein wirksames Mittel, euch zu Taten zu veranlassen, wo ihr eure Liebekraft nutzen könnet und sie dadurch vermehret .... Kraft von Mir wird euch ständig erfüllen, so ihr Mir zugewandten Willens seid, doch wie sie sich auswirket an eurer Seele, das könnet ihr auf Erden nicht ermessen, nur daran könnet ihr die sichere Wirkung feststellen, daß es euch innerlich immer mehr zu Mir drängen wird, daß ihr Mich nicht mehr aufgeben wollet und daß ihr euer Glück darin findet, euch Mir zu verbinden im Gebet .... denn ihr ziehet Mich Selbst, als die ewige Liebe, zu euch, Die euch ewiglich nicht mehr verlassen wird ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten