Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 7791 8.1.1961

Ungetrübtes Quellwasser ....
Gnadengabe ....

Euch alle überschütte Ich mit Meiner Gnade, denn Ich will, daß ihr alle selig werdet. Und keiner von euch kann ohne Meine Gnade selig werden, weil ihr zu schwach seid und Hilfe benötigt, die in Form von Gnadengaben euch zugeleitet wird. Aber ein jeder wertet die Gnadengaben anders aus, und darum haben Meine Gnaden nicht immer den gleichen Erfolg .... Es braucht der eine längere Zeit, bis er in Meinem Reich zur Seligkeit gelangt, während der andere, der sie gut nützet, schon in kurzer Zeit sein Ziel erreichet und zum Leben erwacht, das ihm nun ewige Seligkeit sichert.

Und darum kann Mein Gnadenstrom unentwegt fließen .... manche Menschen gehen achtlos daran vorüber, andere wieder fangen jeden Tropfen auf und nützen ihn in der rechten Weise. Und dessen Lebenslauf wird reich gesegnet sein und ganz sicher auch zur Vollendung führen.

Und Ich erschließe allerorten einen Gnadenborn, Ich leite Mein Wort zur Erde nieder und fordere nur immer Meine Geschöpfe auf, den Lebensborn aufzusuchen und daraus zu schöpfen zum Heil ihrer Seelen. Aber zuweilen erkennen sie es auch nicht, wo Mein Gnadenstrom fließet .... zuweilen lassen sie sich täuschen durch Wässerchen verschiedener Art, die sich auch einen Abfluß suchen, aber nicht einen von Mir erschlossenen Lebensquell zum Ursprung haben .... Am rechten Quell aber gehen sie vorüber, denn sie wissen nicht seinen Wert zu schätzen, und sie schöpfen das Wasser an Rinnsalen oder kleinen Zisternen, die aber nicht mehr reines, klares Quellwasser bieten. Und sie können darum auch nicht erwarten, daß sie Heilung oder Kräftigung finden, die Ich aber den Seelen zukommen lassen möchte und Ich sie deshalb immer wieder an den Quell des Lebenswassers verweise ....

Ich leite Mein Wort zur Erde und biete es immer wieder den Menschen an, denn es ist dieses Wort eine Gnadengabe von so ungewöhnlicher Auswirkung auf die Seele des Menschen, daß er ganz sicher zur Seligkeit kommen wird, wenn er Meine Gnadengabe annimmt und sie auch auswertet .... wenn er Mein Wort anhört und nun auch danach lebt, also Meinen Willen erfüllet, der ihm durch Mein Wort verkündet wird.

Ich will euch allen zur Seligkeit verhelfen, und weil ihr zu schwach seid, will Ich euch stärken für euren Pilgerweg, daß ihr ihn zurückleget, auch wenn er Kraft erfordert, weil er aufwärts steigt. Und darum werdet ihr immer wieder euch an Meinem Quell lagern können, ihr werdet es von Mir direkt entgegennehmen, und es wird euch wahrlich mit Kraft versorgen in einem solchen Maß, daß ihr euer Ziel auf Erden erreichen könnet, daß ihr das Erdendasein nicht vergeblich lebt, daß eure Seele frei wird aus ihrer körperlichen Fessel und nun in das Lichtreich eingehen kann, wo sie ewige Seligkeit erwartet.

Ihr sollet euch nur speisen und tränken lassen von Mir .... ihr sollt am Quell euch niederbeugen und schöpfen von dem Wasser des Lebens .... ihr sollt die wertvollste Gnadengabe nützen, die Ich euch im Erdenleben darbiete .... ihr sollt euch ansprechen lassen von Mir und Mich willig anhören und Mein Wort befolgen .... Und ihr werdet zur Seligkeit gelangen, denn da Ich will, daß ihr selig werdet, wende Ich auch die rechten Mittel an, die euch die Rückkehr zu Mir erleichtern .... Ich schütte Meine Gnaden aus über alle, die ihr nur guten Willens seid. Und Ich lade alle ein, sich an Meinem Quell niederzulassen und sich zu laben, dann werde Ich euch alle ansprechen und eure Seele speisen und tränken, und nimmermehr wird sie Mangel haben und sicher das ewige Leben erlangen ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten