Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 7921 16.6.1961

Katastrophe (Natur) ....

Was auch immer euch in der letzten Zeit begegnen wird .... es ist von Mir gewollt oder zugelassen, weil es für euer Seelenheil dienlich ist. Denn alles ist in Meinem Plan von Ewigkeit vorgesehen, und nichts geschieht willkürlich .... Ihr wisset euch somit getragen von Mir und Meiner Liebe, weil immer Meine Liebe und Weisheit bestimmend ist und ihr euch darum vollvertrauend Mir hingeben könnet, daß Ich alles recht hindurchführe, daß Ich Meine Hände schützend über euch breite und euch helfe in jeder Not des Leibes und der Seele. Aber werdet nicht wankend in eurem Glauben .... Das rufe Ich euch immer wieder zu, daß der feste unerschütterliche Glaube an Mich und Meine Liebe euch über alles hinwegtragen wird und ihr darum ohne Furcht dem Kommenden entgegensehen könnet .... denn Ich trete offensichtlich in Erscheinung, wie Ich es verkündet habe ....

Ich werde Mich Selbst äußern durch die Naturgewalten, und ihr geht unwiderruflich diesem Geschehen entgegen, weil die Zeit gekommen ist, wo die Menschen noch einen letzten Hinweis erhalten sollen auf das ihnen bevorstehende Ende .... wo sie eine Macht über sich erkennen sollen, Die Sich in jenem Naturgeschehen zum Ausdruck bringen will, um euch Menschen zu veranlassen, euch dieser Macht zuzuwenden und die Verbindung mit Mir also herzustellen. Doch ihr Menschen könnet diese Zeit nicht bestimmen (euch Menschen kann diese Zeit nicht bestimmt werden) .... ihr könnet nur glauben, daß nicht mehr viel Zeit vergeht, bis Ich euch anspreche von oben mit einer Stimme, die ihr nicht mehr überhören könnet .... Ob ihr sie aber als Meine Stimme anerkennen wollet, das steht euch frei, denn auch dieses Naturgeschehen ist nicht "glauben-zwingend" ....

Und viele Menschen werden auch dann noch nicht Mich Selbst erkennen und anerkennen wollen, und ihnen können auch keine anderen Zeichen Meiner Existenz und Meines Willens gegeben werden, denn niemals werde Ich zwangsmäßig auf ihren Glauben und Willen einwirken, niemals werde Ich ihren Widerstand gewaltsam brechen, den sie Mir noch entgegensetzen, indem sie alles leugnen, was ein höheres Wesen und den Zusammenhang mit diesem höheren Wesen betrifft .... Doch sie sollen erkennen, daß nicht Menschenwille Anlaß jenes ungewöhnlichen Naturgeschehens ist .... sie sollen erkennen, daß sie selbst völlig machtlos sind und darum den Naturgewalten preisgegeben, wenn sie sich nicht an Mich wenden durch innigen Ruf um Beistand, der dann auch ihren Glauben an Mich beweiset. Denn es muß dieser Ruf aus dem Herzen kommen, ansonsten Ich ihn nicht hören kann ....

Ihr Menschen stehet nahe davor, und ihr selbst könnet jenes Geschehen nicht abwenden, denn es wird überraschend kommen, wenngleich es euch angekündigt wurde lange Zeit zuvor .... Es wird auch unerklärbar sein für die Verstandesforscher, denn es werden sich Dinge ereignen, die nie zuvor beobachtet wurden und die keiner sich wird erklären können. Doch daß Ich euch dieses vorausgesagt habe, das soll euch ein Beweis sein Meiner Liebe sowie auch der Wahrheit Meines Wortes, das euch von oben zugeht ....

Es soll euch ein Beweis sein dessen, daß Ich auch die Macht habe, euch zu schützen, denn ihr sollt lebendig glauben an Mich, Der Ich alles nur über euch kommen lasse, um euch zu gewinnen für ewig. Denn eure Herzen .... die ihr zu den Meinen gehört .... werden jubeln und jauchzen ob der Wahrheit dessen, was ihr aus Meiner Liebe und Gnade heraus empfanget .... Denn ihr werdet wissen, daß Einer bei euch ist, und euch diesem Einen vollvertrauend hingeben .... Es schrecket euch nun auch nichts mehr, wisset ihr euch doch Mir verbunden und in Meinem Schutz.

Und ihr sollet auch noch hinweisen auf Mein Kommen, wo es euch nur möglich ist, denn gerade das Wissen darum wird allen eine große Stütze sein, wenn der Tag angebrochen ist, der ein Unheil über die Menschen bringen wird, das irdisch gesehen unvorstellbar ist .... Denn die Erde wird gewaltig erschüttert werden .... Alles wird durcheinandergeraten und von keiner irdischen Seite aus eine Rettung zu erhoffen sein. Nur Ich werde euch helfen können, und Ich werde es auch tun, so ihr Mich anrufet, so ihr eure Hände zu Mir erhebet, daß Ich sie erfasse und euch errette aus größter Not ....

Und ihr sollet nicht glauben, daß noch lange Zeit euch von jenem Ereignis trennen wird .... Es steht euch nahe bevor, und es sind nur noch kurze Gnadenstunden, die euch bleiben und die ihr gut nützen solltet, weil ihr nicht um deren Zahl wisset .... Immer wieder mahne und warne Ich euch, denn Mein Heilsplan wird durchgeführt, wie ihn Meine Liebe und Weisheit als recht und erfolgreich erkannte .... Und nichts kann Mich bestimmen, davon abzugehen, weil die Zeit erfüllt ist und weil Ich wahrlich darum weiß, was euch noch dienet, was euch retten kann vor dem Untergang ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten