Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 7922 18.6.1961

Uranfänglich hörten alle Geschöpfe das "Wort" ....

Im Anbeginn vernahmet ihr alle Mein Wort .... Als Ich euch erschuf, stellte Ich auch die Verbindung her mit euch durch das Wort. Ihr vernahmet in euch eine Stimme, die ihr als die Stimme eures Gottes und Schöpfers erkanntet, und ihr gewannet durch das Wort in euch Verständnis für alles, es wurde durch das Wort auch Licht in euch, denn das "Wort" war die direkte Ausstrahlung Meines Liebelichtes von Ewigkeit. Es ergoß sich Meine Liebe in die Gefäße, die Ich Selbst Mir schuf, weil Meine Liebe beglücken wollte und also eine Resonanz finden mußte. Es waren Meine Geschöpfe keine toten Wesen .... es waren Wesen, die Ich als Meine Ebenbilder hinausgestellt hatte und denen Ich durch Meine Liebeanstrahlung das Leben gab ....

Und so auch gab Ich ihnen das Verständnis für alles, hellste Erkenntnis, also Licht, und die Möglichkeit, mit Mir, ihrem Schöpfer, sich austauschen zu können durch das Wort, das als Meine Liebeanstrahlung in ihnen ertönte und von ihnen wieder tönend zurückgegeben werden konnte .... was nun zwar geistig zu verstehen ist, daß die Gedanken dem Partner erkennbar waren und von diesem erwidert werden konnten .... Im Anfang also war das Wort, denn bevor Ich Mir Wesen erschaffen hatte, benötigte Ich dieses Wort nicht, weil nichts war, worin sich Meine Liebekraft hätte verströmen können ....

Mein Wort zu hören, zu verstehen, was ihr Gott und Schöpfer ihnen sagen wollte, das war für die Wesen ein überaus beglückender Vorgang, denn er löste die seligsten Gefühle in ihnen aus, die sich nun mit Mir verbunden wußten und die nun auch die Liebe ebenso erwiderten, die von Mir aus in diese Wesen einströmte. Mein Wort zu hören bewies ihnen Mich Selbst, ihren Gott und Erzeuger, den unfaßbaren Geist, Den sie nicht sehen konnten und Der doch Sich ihnen offenbarte .... Und das "Wort" war die Bindung zwischen uns, die niemals hätte gelöst zu werden brauchen und die endlose Seligkeit bereitet hat und immer noch bereitet den Wesen, die Mir treu geblieben sind ....

Und das Wort wird bleiben bis in alle Ewigkeit .... Denn die von Mir geschaffenen Wesen können und werden niemals mehr vergehen, und es wird auch jedes Wesen einmal wieder Mein Wort vernehmen können in sich, wie es war im Anbeginn, denn die direkte Liebeanstrahlung ist gleichzeitig das Ertönen Meines Wortes in dem Wesen, denn immer werde Ich Mich offenbaren als Vater, Der mit Seinem Kind in engster Verbindung stehen will und dann auch das Kind wieder anspricht wie im Anbeginn, weil dieser direkte Austausch der Gedanken zwischen Vater und Kind das Seligste ist, was sich ein erschaffenes Wesen vorstellen kann .... Ich Selbst bin jedem Wesen gegenwärtig, das Mein Wort in sich vernimmt ....

Und Meine Gegenwart muß Seligkeit auslösen .... Darum soll sie auf Erden angestrebt werden mit allen Kräften, denn je inniger das Verhältnis Meiner Geschöpfe zu Mir ist, desto eher wird das Verhältnis eines Kindes zum Vater hergestellt, und dann wird der Vater auch Sein Kind ansprechen, wie zu Anbeginn, und hellste Erkenntnis, Wissen um alles, strahlendes Licht, wird wieder das Los sein, das Meine Kinder nun unvorstellbar beglückt, das ihnen wieder die Wonnen einträgt, die es uranfänglich genießen durfte .... daß sich das Wesen wieder mit Mir austauschen kann und von Meiner Liebeanstrahlung, von Meinem Wort, nun ständig berührt wird .... daß es wieder unaussprechlich selig ist, wie es war im Anbeginn ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten