Bertha Dudde 1891 - 1965
Aktuelles Gottesoffenbarung Suche - Volltext Kontakt Read in English
  Willkommen Zum Werk Leseauswahl Schriftenangebot Downloads
     
BD 0182-1000 BD 1001-2000 BD 2001-3000 BD 3001-4000 BD 4001-5000
BD 5001-6000 BD 6001-7000 BD 7001-8000 BD 8001-9030 Dudde-Bücher
 
 

BD 8629 28.9.1963

Die große Bedeutung eines Liebelebens ....

Es muß der Aufstieg zur Höhe zurückgelegt werden, und jede Stufe zur Vollendung erfordert Kraft, die ihr immer nur von Mir beziehen könnet und deren Zufuhr euch stets die Bindung mit Mir einträgt. Solange ihr ebene Wege gehet, die keinerlei Kraftaufwand benötigen, trägt euch euer Erdenleben keinen Gewinn ein, ihr bleibet auf dem gleichen Entwicklungsgrad stehen, da ihr das Erdenleben begonnen habt. Und dieses ist für euch vergeblich gewesen ....

Erst wenn ihr selbst des Willens seid voranzukommen und ihr dann keine Mühe scheuet, das Ziel zu erreichen, ist das Erdenleben für euch von Nutzen, und ihr könnet mit einem vollen Erfolg rechnen, wenn ihr nicht nachlasset, zu streben und zu arbeiten an euch selbst. Solange ihr jedoch kraftlos seid, wird es euch nicht gelingen, ihr könnet aber jederzeit euch Kraft erbitten von Mir oder euch selbst Kraft erwerben durch Liebewirken, denn die Liebe selbst ist Kraft, und sowie ihr liebetätig seid, besitzet ihr auch die Kraft, aufwärtszusteigen und euch zu vollenden.

Denn ihr werdet dann stets mehr euch selbst zur Liebe gestalten, weil jegliche Kraftzufuhr aus Mir euch wieder zum Liebewirken antreibt, also jegliches Liebewirken sich auswirkt als gesteigerter Liebegrad. Und ihr könnet diesen Liebegrad erhöhen unbegrenzt, denn auch Ich teile Kraft aus unbegrenzt, wenn ihr sie nur anfordert und durch innige Bindung mit Mir die Zufuhr ermöglicht.

Und so wird euch nun das eine verständlich werden, daß die Liebe alles ist .... Ohne Liebe bleibet ihr stehen, oder ihr sinket zurück zur Tiefe, die Liebe aber beflügelt euch, und ihr könnet Höhen erreichen und euch eure Vollendung sichern, weil ihr euch durch die Liebe mit Mir als der Ewigen Liebe zusammenschließet und nun auch euren Erdenlebenszweck erfüllet: die Rückwandlung zu dem Wesen, das ihr uranfänglich waret und das nun auch wieder unbegrenzt selig sein kann.

Doch ohne Liebe ist diese Rückwandlung unmöglich, ohne Liebe bleibet ihr in der Tiefe, ihr bleibt Anteil dessen, der bar jeder Liebe ist. Ich aber habe euch aus Gnaden, als Beweis Meiner endlosen Liebe zu euch, einen Liebefunken in das Herz gesenkt, so daß ihr das Rückgestaltungswerk wohl vollbringen könnet .... was jedoch immer euren Willen erfordert, denn ihr werdet in keiner Weise dazu gezwungen. Und so ist also nur das eine wichtig, daß ihr die Bedeutsamkeit eines Liebelebens während eures Erdenwandels erkennet ....

Liebe ist Kraft und wird euch stets zur Höhe verhelfen .... Die Liebe mangelt euch Menschen zu Beginn des Erdenlebens, denn sie hat sich einstens gewandelt zur Ichliebe, die aber eine verkehrt gerichtete Liebe ist und daher niemals zur Höhe führen kann .... Wird jedoch der in euch gelegte göttliche Liebefunke entzündet, dann werdet ihr in kurzer Zeit die Ichliebe zu wandeln vermögen in uneigennützige Nächstenliebe, in die selbstlose, beglücken- und geben-wollende Liebe, die allein den Anspruch hat, göttlich genannt zu werden.

Und ihr Menschen seid fähig dazu, den Liebefunken in euch aufglühen zu lassen, wenn ihr nur auch dazu willig seid, denn der Wille allein bestimmt euer Tun und Lassen während des Erdenlebens. Und diesem Willen entsprechend wird auch euer Leben Aufstieg oder Rückgang bringen. Und darum versuche Ich alles, um euch die große Bedeutung eures Erdenlebens sowohl als auch des Erfüllens Meiner Liebegebote klarzumachen, auf daß ihr dann bewußt den Weg über die Erde gehet .... auf daß ihr bewußt euer Ziel anstrebet und zur Vollendung gelanget, wenn ihr euch Kraft erbittet oder durch Liebewirken selbst erwerbet ....

Die große Bedeutung eines Liebelebens erkennet ihr Menschen alle noch nicht recht, ansonsten ihr euch nur immer bemühen würdet, euch von der Liebe in euch treiben zu lassen zu jeglichem Tun und Denken .... Ihr würdet die Liebe üben, bis ihr nicht mehr anders als in Liebe leben könntet, und dann ist auch euer Erdenzweck erreicht, denn dann könnet ihr euch wieder zusammenschließen mit Mir als der Ewigen Liebe .... Das ausgestrahlte Liebefünkchen hat sich wieder mit dem Feuer der Liebe verschmolzen, es ist zurückgekehrt zu seinem Ausgang. Und Ich habe das Ziel erreicht, das Ich Mir setzte bei dem Erschaffen der Wesen: daß sie als Meine "Kinder" zurückgekehrt sind zu Mir und nun schaffen und wirken können in unermeßlicher Seligkeit ....

Amen

 
 
 

Druckversion

Kundgabe teilen / weitersagen auf:  
 
  | Vorige Kundgabe | | Seitenanfang | | Nächste Kundgabe |  
 
 

 

Home - Wort Gottes

Handschrift: Prolog 1

Handschrift: Prolog 2

 

 

Willkommen

Bertha Dudde - eine Einführung

Autobiographie von Bertha Dudde

Dudde - Bücher

 

     Stellungnahmen zum Werk

Archiv der Originale

Lorber - Dudde

Bezugsadressen

Links

Impressum

 

Copyright © 2002-2016  by bertha-dudde.info - berthadudde.de - gottesoffenbarung.de - wortgottes.info   -   Alle Rechte vorbehalten